Die dramatische Geschichte um James Jordans (42) Vater nimmt ein tragisches Ende. Mitte der Woche wandte der ehemalige Strictly Come Dancing-Star sich im Netz verzweifelt an seine Community: Sein Papa Allan lag zu diesem Zeitpunkt wegen eines schweren Leidens aufgrund eines Hirntumors im Krankenhaus – doch die Klinik soll den Tänzer und seine Mutter über mehrere Tage nicht zu seinem Vater gelassen und sie auch nicht über dessen Gesundheitszustand informiert haben. Aufgrund seines ernsten Zustands durften sie ihn schließlich doch besuchen. Nun ist Allan tatsächlich verstorben.

Das gab James heute Morgen via Twitter mit diesen emotionalen Zeilen bekannt: "Mein Dad ist um 8:05 Uhr zum Engel geworden. Ich werde ihn auf ewig vermissen. Mein Dad wird für immer mein Held sein. Ruhe in Frieden, Daddy." Erst gestern hatte der Tänzer noch ein gemeinsames Foto mit seinem Vater veröffentlicht und dazu geschrieben: "Ich bete zu Gott, dass er meinen Vater bald holt und zum Engel macht. Er ist bereit."

Anfang des Monats war James in Tränen ausgebrochen, als er im Interview mit Loose Women berichtete, was seine Familie in den vergangenen Monaten durchgemacht hat. "Letztes Jahr wurde bei meinem Dad ein Hirntumor diagnostiziert. Er ist gerade wieder im Krankenhaus. Es geht ihm überhaupt nicht gut. Es ist einfach nur schrecklich. Es ist so frustrierend." Abschließend stellte er klar: "Das ist mit Abstand die schlimmste Zeit unseres Lebens."

James Jordan, TV-Star
Instagram / jamesjordan1978
James Jordan, TV-Star
Allan Jordan mit seiner Enkelin Ella, 2020
Instagram / jamesjordan1978
Allan Jordan mit seiner Enkelin Ella, 2020
Ola und James Jordan
Instagram / olajordan
Ola und James Jordan


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de