Wusste Dieter Bohlen (67) schon längst, dass Schluss ist? Am Donnerstag gab der Sender RTL bekannt, dass das Urgestein in Zukunft weder ein Teil von Deutschland sucht den Superstar noch vom Supertalent sein wird – für viele Fans ein großer Schock! Schließlich ist er seit fast 20 Jahren Chefjuror bei DSDS und hat mit beiden Formaten absoluten Kultstatus erlangt. Ob diese Entscheidung vom Sender allein oder auch vom Poptitan getroffen wurde, ist nicht bekannt. So oder so wirkt es aber, als habe Dieter schon seit Monaten Bescheid gewusst...

Wie ein Mitarbeiter Bild berichtet hat, soll der 67-Jährige bei den Dreharbeiten für die 18. Staffel im Herbst 2020 insgesamt sehr aufgewühlt gewesen sein. "Am Strand auf Mykonos gab es zum Beispiel mal eine Besprechung, da bekam er die Info, wie schlecht die Quoten beim Supertalent waren", schildert die Quelle. "Er ist ausgeflippt und wurde laut, weil er sich geärgert hat. Man hatte den Eindruck, dass er sehr angespannt war."

Wie ein weiterer Insider erzählt, soll bei den Dreharbeiten eine regelrechte Abschiedsstimmung geherrscht haben, die sich keiner so richtig erklären konnte. So sei hinter den Kulissen immer wieder der Satz "diese Staffel wird eine ganz besondere" gefallen sein. "Das hat keinen Sinn ergeben, da es ja kein Jubiläum gab. Aber jetzt macht das nach der neuesten Nachricht irgendwie alles Sinn." Was denkt ihr: Wusste Dieter damals schon, dass es seine letzte DSDS-Staffel sein würde? Stimmt ab!

Dieter Bohlen bei "Das Supertalent"
Getty Images
Dieter Bohlen bei "Das Supertalent"
Dieter Bohlen bei "Das Supertalent"
Getty Images
Dieter Bohlen bei "Das Supertalent"
Dieter Bohlen bei DSDS 2019
Getty Images
Dieter Bohlen bei DSDS 2019
Was denkt ihr: Wusste Dieter damals schon, dass es seine letzte DSDS-Staffel sein würde?3839 Stimmen
3262
Ja, auf jeden Fall! Das wäre nur fair vom Sender...
577
Nein, das kann ich mir einfach nicht vorstellen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de