Angelina Pannek (29) würde rückblickend einiges anders machen! Die Berlinerin erlangte durch ihre Bachelor-Teilnahme im Jahr 2014 große Bekanntheit. Ein Jahr später zog sie nicht nur ins Dschungelcamp, sondern ließ auch für den Playboy gänzlich ihre Hüllen fallen. Mittlerweile begeistert die 29-Jährige vor allem als Influencerin im Netz und lässt ihre Fans dort an ihrem Alltag teilhaben. Jetzt überrascht Angelina ihre Follower jedoch mit einem ehrlichen Statement: Sie bereut ihr damaliges Playboy-Shooting!

Während einer Instagram-Fragerunde wollte ein Abonnent wissen, ob die TV-Bekanntheit es inzwischen bereue, sich damals für das Magazin ausgezogen zu haben. "Es war für mich keine schöne Erfahrung", gesteht Angelina in ihrer Story. Sie habe sich vor Ort einfach sehr unwohl gefühlt. Kein Wunder, denn zum Zeitpunkt des Shootings war die Beauty gerade einmal 22 Jahre alt! "Ich würde es nie mehr tun", gibt sie zu.

Mittlerweile hat sich bei der Influencerin einiges verändert: Seit April vergangenen Jahres ist sie nun bereits mit dem einstigen Rosenkavalier Sebastian Pannek (34) verheiratet. Doch damit nicht genug: Im Juni vergangenen Jahres wurden die zwei Turteltauben zum ersten Mal Eltern, und Angelina brachte ihren Sohn zur Welt.

Angelina Pannek
Instagram / angelina.pannek
Angelina Pannek
Sebastian und Angelina Pannek
Instagram / sebastian.pannek
Sebastian und Angelina Pannek
Angelina Pannek, Influencerin
Instagram / angelina.pannek
Angelina Pannek, Influencerin
Überrascht es euch, dass Angelina das Playboy-Shooting bereut?697 Stimmen
312
Ja, total! Sie braucht ihren tollen Body jedenfalls nicht verstecken.
385
Na ja, eher nicht. Sie war damals ja wirklich noch sehr jung.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de