Beyoncé war bei den diesjährigen Grammy Awards die absolute Abräumerin. In gleich vier Kategorien wurde sie jeweils mit einer der begehrten Trophäen ausgezeichnet. Damit brach die Sängerin sogar einen Rekord: Sie ist nun die Künstlerin mit den meisten Grammy-Auszeichnungen jemals! Aber auch Beyoncés Tochter Blue Ivy (9) bekam ihr erstes goldenes Grammofon – und feierte ihren Sieg anschließend mit einem niedlichen Fotoshooting!

Auf Instagram teilte die 39-Jährige diesen kurzen Clip mit Zusammenschnitten der Preisverleihung. Am Ende des Videos fügte die stolze Mama auch noch einige Bilder ihrer Tochter hinzu. Darauf posiert Blue Ivy strahlend mit einer Krone und ihrem Grammy. Auf einem der Fotos hat sie ihre Trophäe kurzerhand umfunktioniert und trinkt mit einem Strohhalm aus dem Grammy wie aus einem Becher. Zu dem Clip postete Beyoncé lediglich ein blaues Herz – sicherlich eine Anspielung auf Blue Ivy.

Mit ihren gerade einmal neun Jahren ist Blue Ivy allerdings nicht die jüngste Preisträgerin aller Zeiten. Bereits 2002 wurden die Peasall Sisters für ihren Soundtrack zu dem Film "O Brother, Where Art Thou?" ausgezeichnet. Das jüngste Mitglied der Familienband war damals gerade einmal acht Jahre alt.

Jay-Z, Blue Ivy Carter und Beyoncé bei den Grammy Awards 2018
Getty Images
Jay-Z, Blue Ivy Carter und Beyoncé bei den Grammy Awards 2018
Beyoncé bei den Grammy Awards, 2021
Getty Images
Beyoncé bei den Grammy Awards, 2021
Beyoncé und Blue Ivy Carter im Februar 2018
Getty Images
Beyoncé und Blue Ivy Carter im Februar 2018
Habt ihr die Grammy Awards in diesem Jahr verfolgt?123 Stimmen
24
Ja natürlich!
99
Nein, leider nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de