Danni Büchner (43) bricht ihr Schweigen! Die Goodbye Deutschland-Auswanderin macht vermutlich aktuell eine schwere Zeit durch: Vor Kurzem gab ihr einstiger Partner Ennesto Monté (46) die Trennung der beiden bekannt – erst im November hatten sie ihre Romanze öffentlich gemacht. Bislang äußerte sich die Brünette kaum zu dem Liebes-Aus – nun aber meldet sich Danni endlich im Netz zu Wort!

In ihrer Instagram-Story zeigt sich die 43-Jährige sichtlich mitgenommen und kommt auf die jüngsten Ereignisse zu sprechen – Danni wolle die Trennung nicht öffentlich austragen und daher nicht groß ins Detail gehen. "Es gibt Dinge, die man ruhig und privat klären kann, anstatt öffentlich. Und ich möchte das einfach nicht", stellt die fünffache Mutter klar. Allerdings macht sie keinen Hehl daraus, wie nahe ihr die ganze Angelegenheit geht: "Ich habe letzte Nacht wieder kaum geschlafen, weil ich teilweise fassungslos bin."

Vorerst werde aber von ihrer Seite zu der Trennung keine Stellungnahme mehr folgen. "Thema erledigt", betont Danni. Ennesto hingegen war offenbar ein wenig mehr in Plauderlaune – er verriet nämlich immerhin schon, dass der Geburtstag seiner Ex-Freundin der große Wendepunkt gewesen sei. "Ich habe Sachen mitbekommen, die ich nicht mitbekommen sollte und wollte. Ich konnte das nicht glauben", deutete er im Instagram-Livestream mit dem Magazin OK! an.

Daniela Büchner und Ennesto Monté im November 2020
Instagram / dannibuechner
Daniela Büchner und Ennesto Monté im November 2020
Ennesto Monté und Danni Büchner bei "Goodbye Deutschland"
TVNOW / 99pro media
Ennesto Monté und Danni Büchner bei "Goodbye Deutschland"
Ennesto Monté und Daniela Büchner
Instagram / dannibuechner
Ennesto Monté und Daniela Büchner
Meint ihr, Danni wird sich tatsächlich nicht mehr öffentlich zu der Trennung äußern?2349 Stimmen
675
Ich denke, sie wird das privat regeln.
1674
Ich könnte mir vorstellen, dass da noch was kommt...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de