Triple-Exit bei Love Island! Auf der Liebesinsel mussten sich die Kandidaten einem harten Sympathietest unterziehen. Die Zuschauer entschieden, mit welchen Singles sie besonders sympathisieren – und wer weniger gut auf den Fernsehbildschirmen ankommt. Zu den unbeliebten Islandern zählten Nicole, Angelina, Finn Emma, Francesco, Julia und Liza. Dann mussten die übrigen Kandidaten wählen, welche drei Islander "Love Island" verlassen müssen: Sie entschieden, dass Franceso, Angelina und Liza gehen müssen!

"So wie jetzt werdet ihr nie wieder zusammen kommen", kündigte Moderatorin Jana Ina Zarrella (44) an, dass es die Nacht der Entscheidung in sich haben wird. Nachdem sich die übrigen Teilnehmer den Kopf zerbrachen, für wen der Traum von "Love Island" platzen soll, verkündete Adriano die Entscheidung der Gruppe. "Liza, du bist noch nicht lange bei uns, deswegen mag es unfair scheinen. Wir sind der Meinung, dass du dein Glück draußen finden wirst", erklärte er der Beauty, warum sie die Liebesinsel verlassen muss. Auch für Francesco und Angelina soll die Zeit auf der Liebesinsel vorbei sein, erklärte der Hottie.

Nachdem die Entscheidung verkündet wurde, waren jedoch nicht alle verbliebenen Islander glücklich in der Villa. Der Grund: Während Greta von den Zuschauern zur beliebtesten Frau auf der Insel gekürt wurde, gilt Nicole inzwischen sogar als unbeliebteste. Das führte dazu, dass die Blondine den Tränen nahe war.

Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe”, immer montags bis freitags und sonntags um 22:15 Uhr bei RTLZWEI

Angelina, Francesco und Liza bei "Love Island"
RTLZWEI
Angelina, Francesco und Liza bei "Love Island"
Greta und Fynn bei "Love Island"
RTLZWEI
Greta und Fynn bei "Love Island"
Nicole bei "Love Island", März 2021
RTLZWEI
Nicole bei "Love Island", März 2021
Überrascht es euch, dass Angelina, Francesco und Yelyzaveta "Love Island" verlassen müssen?1159 Stimmen
1003
Nein, ich habe es kommen sehen.
156
Ja, ich habe auf andere Kandidaten getippt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de