Prinz Harry (36) startet in einem Start-up-Unternehmen durch! Schon im vergangenen Jahr hatten der Rotschopf und seine Frau Meghan (39) verkündet, dass sie nicht länger Teil der königlichen Welt sein wollen. Das bedeutete auch: Das Paar legte alle öffentlichen Ämter nieder. Seit Februar ist der Rückzug ganz offiziell, und damit ist auch klar, dass Harry und seine Liebste ihre Aufgaben und Pflichten nie wieder aufnehmen werden. Mittlerweile hat der Enkel der Queen (94) aber eine neue Arbeitsstelle gefunden.

Der 36-Jährige darf sich von jetzt an Chief Impact Officer des Start-up-Unternehmens BetterUp Inc. nennen und übernimmt damit eine Führungsposition in dem kalifornischen Betrieb. Die von der Firma entwickelte App stellt unter anderem professionelles Coaching und Mentoring bereit. "Ich will dazu beitragen, das Leben der Menschen zu verändern", erklärte der Wahlamerikaner gegenüber The Wall Street Journal. Das proaktive Coaching biete den Menschen "endlose Möglichkeiten" zur persönlichen Entwicklung und schaffe die besten Voraussetzungen für ein rundum besseres Leben, betonte Harry weiter.

Laut ersten Informationen wird der Familienvater bei seinem neuen Job im Silicon Valley große Verantwortung tragen. Er soll demnach Initiative zeigen, strategische Entscheidungen treffen und Spendenbeiträge verwalten. Schon vergangene wohltätige Projekte, die Harry unterstützt hatte, haben sein Interesse an Tätigkeiten dieser Art deutlich gemacht.

Herzogin Meghan und Prinz Harry
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Prinz Harry in Kalifornien
MEGA
Prinz Harry in Kalifornien
Prinz Harry in London, 2019
Getty Images
Prinz Harry in London, 2019
Seid ihr überrascht, dass Harry jetzt bei einem Start-up arbeitet?374 Stimmen
193
Nee, das passt zu ihm!
181
Ja, komisch, ihn in einem so "normalen" Job zu sehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de