Novak Djokovic (33) hat auf ganzer Linie Erfolg – manch einem ist das ein Dorn im Auge. Der Tennisstar ist nicht nur die aktuelle Nummer eins der Weltrangliste, sondern auch seit 2014 glücklich mit seiner Jelena verheiratet. Gemeinsam hat das Paar inzwischen zwei Kinder. Doch dieses private Liebesglück sollte durch einen perfiden Plan sabotiert werden. Der Profisportler sollte verführt und daraufhin erpresst werden!

Das serbische Model Natalija Scekic packte im Interview mit der spanischen Sportzeitung Marca über das unmoralische Angebot aus. Ein Mann, den sie aus London kannte, habe sie kontaktiert und nach einem Treffen gefragt. In der Annahme, es gehe um etwas Geschäftliches, sagte sie zu. Doch das Angebot lautete anders als erwartet. "Als er mir erzählte, dass ich Novak verführen und es filmen soll, dachte ich, es wäre eine versteckte Kamera im Raum", erinnerte sich die Blondine fassungslos und fasste zusammen: "Die hatten wirklich einen höllischen Plan."

Für ihre Dienste hätten ihr die Erpresser 60.000 Euro geboten und eine Reise ihrer Wahl bezahlt, erzählte sie weiter. Das Angebot schlug sie allerdings ohne zu zögern aus. "Ich habe mich beleidigt und gedemütigt gefühlt", gab sich Natalija selbst verletzt.

Novak Djokovic, seine Frau Jelena und ihre Kinder
Instagram / djokernole
Novak Djokovic, seine Frau Jelena und ihre Kinder
Novak Djokovic bei der Adria Tour in Belgrad
Getty Images
Novak Djokovic bei der Adria Tour in Belgrad
Natalija Scekic, serbisches Model
Instagram / natalijaa55
Natalija Scekic, serbisches Model
Was sagt ihr zu diesem miesen Plan?410 Stimmen
364
Krass, wie fies!
46
Na ja, er hätte ja nicht darauf anspringen müssen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de