Möchte Angelina Jolie (45) etwa das Gericht auf ihre Seite ziehen? Der Sorgerechtsstreit zwischen der Hollywood-Schauspielerin und ihrem Ex-Mann Brad Pitt (57) ist nach wie vor voll im Gange – obwohl die beiden "Mr. & Mrs. Smith"-Stars sich bereits 2016 getrennt hatten. Nun beschuldigte die Brünette ihren ehemaligen Partner, ihre gegenüber gewalttätig gewesen zu sein – angeblich will Angelina das Urteil im Scheidungsprozess beeinflussen!

Ein Insider, der dem Beau nahesteht, gibt gegenüber ET einige weitere Details preis: "Brads Umfeld hat das Gefühl, dass Angelinas Anschuldigungen das Gericht zu ihren Gunsten beeinflussen sollen. Brad hat sie nie angegriffen." Und auch ein weiterer Informant nahm die Situation ähnlich wahr. "Das ist nur ein weiterer Fall, in dem Angelina die Geschichte verändert, so wie es ihr passt", berichtet dieser.

Brad selbst soll am Boden zerstört sein, dass es inzwischen so weit gekommen ist. "Er möchte nur Zeit mit seinen Kindern verbringen und sich in eine positive Richtung bewegen. Seine Priorität war immer seine Beziehung zu seinen Kindern", betont die Quelle.

Angelina Jolie und Brad Pitt im November 2015
Getty Images
Angelina Jolie und Brad Pitt im November 2015
Brad Pitt und Angelina Jolie im Mai 2014 in London
Getty Images
Brad Pitt und Angelina Jolie im Mai 2014 in London
Angelina Jolie mit ihren Kindern Knox, Zahara, Pax, Vivienne, Shiloh
Getty Images
Angelina Jolie mit ihren Kindern Knox, Zahara, Pax, Vivienne, Shiloh
Könntet ihr euch tatsächlich vorstellen, dass Angelina das Gericht beeinflussen möchte?644 Stimmen
615
Ja, das traue ich ihr definitiv zu!
29
Niemals! Sie hat bestimmt einfach nur die Wahrheit gesagt...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de