Rote Rosen-Fans dürfen sich bald auf ein neues Gesicht freuen. Erst vor rund zwei Wochen wurde verkündet: Der Kinderliedermacher Rolf Zuckowski (73) übernimmt eine Gastrolle in der 18. Staffel der beliebten deutschen Telenovela. So wie es aussieht, bleibt der Musiker allerdings nicht der einzige Neuzugang. Denn nun wurde bekannt gegeben: Auch der Kabarettist Rüdiger Hoffmann (57) übernimmt einen Part und verstärkt den Cast der Serie.

+++Achtung, Spoiler!+++
Der Comedian wird die Rolle des exzentrischen Therapeuten Burckhardt von Tangendorf verkörpern. Bei ihm muss Merle (Anje Franke) ihre Anti-Aggressions-Therapie machen, nachdem sie Gregor (Wolfram Grandezka, 51) bei einem Presse-Event eine saftige Ohrfeige verpasst hatte. Allerdings lässt sie sich nur sehr widerwillig auf die Therapie ein. Sie ist vor allem skeptisch wegen der Methoden des Psychologen, da er sehr gerne ein paar Runden Mühle mit seiner Patientin spielt, was sie regelmäßig zur Weißglut bringt.

Nach einer Weile zeigen die skurrilen Therapiestunden dann doch Wirkung und Merle gelangt sogar zu der Einsicht: Aus Wut kann auch schöpferische Kraft entstehen. Die Folge mit Rüdiger als Burckhardt wird voraussichtlich am 21. Mai 2021 im Ersten zu sehen sein.

Rolf Zuckowski im April 2013 in Berlin
Getty Images
Rolf Zuckowski im April 2013 in Berlin
Anja Franke und Rüdiger Hoffmann in "Rote Rosen"
© ARD/Nicole Manthey
Anja Franke und Rüdiger Hoffmann in "Rote Rosen"
Rüdiger Hoffmann im Dezember 2019
Instagram / ruediger_hoffmann_official
Rüdiger Hoffmann im Dezember 2019
Freut ihr euch, dass Rüdiger bald bei "Rote Rosen" zu sehen sein wird?36 Stimmen
21
Ja, ich kann es kaum erwarten, ihn in der Serie zu sehen.
15
Nein, eigentlich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de