Romina Palm (21) ist eines von 14 Mädchen, die bei Germany's next Topmodel 2021 noch im Rennen sind. Spätestens seit dem radikalen Umstyling, bei dem die Freundin von Stefano Zarrella knallrote Haare verpasst bekam, gilt sie bei den Fans schon als heiße Favoritin fürs Finale in wenigen Wochen. Dass sie jemals so erfolgreich sein würde, hätten ihre ehemaligen Klassenkameraden wohl nicht gedacht. Die haben sie damals für ihre ersten Modelfotos belächelt...

Das verriet die Kölnerin jetzt in einem YouTube-Video. Sie habe im Alter von 14 Jahren angefangen, die ersten Bilder auf Social Media zu posten. "Da war jetzt nicht so eine positive Resonanz vorhanden. Es gab viele Mitschüler, die sich darüber lustig gemacht haben", erklärte die Influencerin. Sie sei in einem Dorf mit 4.000 Einwohnern aufgewachsen, und da sei so etwas eben nicht üblich gewesen. Damals hätte es sogar Whatsapp-Gruppen gegeben, in denen man sich über ihre Postings amüsierte – sogar "Freunde" hätten da mitgemacht.

"Ich habe es auch mitbekommen. Ich war damals noch zu naiv, um darauf zu reagieren", betonte die 21-Jährige. Damals habe sie versucht, das Mobbing zu ignorieren und sei damit ganz gut durchgekommen. Aber heute weiß sie: "Alle, die sich über dich lustig machen, sind neidisch auf dich." Deshalb rät sie ihrer Community, sich nicht von anderen Menschen runterziehen zu lassen.

Romina Palm, bekannt aus "Germany's next Topmodel"
Instagram / romina.gntm.2021.official
Romina Palm, bekannt aus "Germany's next Topmodel"
Stefano Zarrella und Romina Palm im März 2021
Instagram / romina.gntm.2021.official
Stefano Zarrella und Romina Palm im März 2021
Romina Palm auf der Berlin Fashion Week im Januar 2021
Getty Images
Romina Palm auf der Berlin Fashion Week im Januar 2021
Hättet ihr gedacht, dass Romina es am Anfang ihrer Karriere so schwer im Freundeskreis hatte?147 Stimmen
57
Nee, ich bin echt geschockt.
90
Ja, ihre "Freunde" waren mit Sicherheit neidisch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de