Seit dem ersten Tag war sich Fynn bei Love Island sicher: Greta ist die Frau, die es ihm angetan hat und mit der er die Kuppelshow am Ende verlassen will. Zwar verpasste das Couple ganz knapp den Sieg, dennoch gehen die Zweitplatzierten gemeinsam aus dem Format heraus. Das TV-Abenteuer ist damit vorbei – doch die Geschichte von Fynn und Greta fängt womöglich jetzt erst so richtig an!

Wie die zwei im Interview mit Promiflash verrieten, wollen sie es miteinander versuchen. "Ich glaube, wir sind uns einig, dass wir uns schnell wiedersehen wollen, dass wir unseren Alltag gegenseitig kennenlernen wollen und dann mal gucken, wo das hinführt", plauderte Greta im Gespräch aus. Und der Alltag geht schneller los als erwartet, denn die Industriekauffrau, die nebenbei auch noch in einem Club tätig ist, muss schon bald wieder arbeiten. Das bedeutet, dass sich ihre Wege vorerst einmal trennen. Während die 21-Jährige im hessischen Bad Homburg lebt, kommt Fynn aus dem über 400 Kilometer entfernten Adendorf bei Lüneburg.

"Ich glaube schon, dass es schwer wird, weil [...] ich hatte noch nie eine Fernbeziehung [...]. Aber ich glaube trotzdem, dass es machbar ist", gab sich der 23-Jährige optimistisch. Für Greta ist diese Entfernung ebenfalls neu – doch auch sie ist zuversichtlich, dass die beiden das meistern werden.

“Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe”, immer montags bis freitags und sonntags um 22:15 Uhr bei RTLZWEI.

Fynn und Greta, "Love Island"-Finalisten 2021
RTLZWEI / Paris Tsitsos
Fynn und Greta, "Love Island"-Finalisten 2021
Fynn und Greta, Couple bei "Love Island" 2021
RTLZWEI / Paris Tsitsos
Fynn und Greta, Couple bei "Love Island" 2021
Fynn und Greta, "Love Island"-Couple 2021
RTLZWEI
Fynn und Greta, "Love Island"-Couple 2021
Was glaubt ihr – werden die zwei die Entfernung bewältigen?521 Stimmen
215
Klar, da bin ich mir sicher!
306
Nein, ich denke, daran wird eine feste Beziehung scheitern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de