Wie kommt Bindi Irwin (22) in ihrer neuen Mama-Rolle zurecht? Die Tierschützerin ist erst vor wenigen Tagen erstmals Mutter geworden. Sie und ihr Ehemann Chandler Powell (24) wurden stolze Eltern einer Tochter, der sie den Namen Grace Warrior Irwin Powell gaben – zu Ehren der Urgroßmutter der gebürtigen Australierin. Wie die ersten Tage als kleine dreiköpfige Familie waren – das gibt nun ein Insider preis.

Eine Quelle, die Bindi nahesteht, verrät gegenüber Us Weekly, dass die Tochter des Dokumentarfilmers Steve Irwin (✝44) und ihr Mann überglücklich seien, dass ihr Baby endlich auf der Welt sei. Das Paar sei "ein wunderbares Team" und könnte es kaum erwarten, seiner kleinen Grace all seine Tiere zu zeigen und mit ihr in der Natur spazieren zu gehen. "Beide freuen sich einfach auf jedes noch so winzige Detail, das als Nächstes kommt", betont die Quelle.

Außerdem seien die frischgebackenen Eltern begeistert, dass ihr Kind an ihrem ersten Hochzeitstag geboren wurde. "Das machte das Datum noch besonderer für sie als wachsende Familie", fügt der Insider noch hinzu.

Bindi Irwin mit ihrem Ehemann Chandler Powell und ihrem Baby
Instagram / bindisueirwin
Bindi Irwin mit ihrem Ehemann Chandler Powell und ihrem Baby
Bindi Irwin im Januar 2021
Instagram / bindisueirwin
Bindi Irwin im Januar 2021
Bindi Irwin und ihr Mann Chandler Powell
Instagram / bindisueirwin
Bindi Irwin und ihr Mann Chandler Powell
Hättet ihr gedacht, dass Bindi offenbar so gut in ihrer Mama-Rolle aufgeht?101 Stimmen
95
Ja, das hatte ich vermutet.
6
Nein, ich bin echt erstaunt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de