Bindi Irwins (22) Fans können ihre Schwangerschaft noch einmal hautnah vor den Bildschirmen mitverfolgen. Vor wenigen Tagen ist die Tochter des 2006 verstorbenen Dokumentarfilmers Steve Irwin (✝44) zum ersten Mal Mutter geworden: Gemeinsam mit ihrem Mann Chandler Powell (24) konnte sie eine kleine Tochter namens Grace Warrior auf der Welt willkommen heißen. Nun wird bekannt, dass Bindi auf ihrem Weg bis zur Geburt von einem Kamerateam begleitet wurde – der Grund: Über Bindis Schwangerschaft gibt es bald eine eigene Sendung!

Wie der Streamingdienst Discovery+ mitteilt, handelt es sich dabei um ein Spin-off der Serie "Crikey! It's the Irwins", in der es um das Leben und die Arbeit von Bindi, ihrer Mutter Terri und ihrem Bruder Robert (17) im Australia Zoo geht. Der Titel des Ablegers lautet demnach "Crikey! It's a Baby". Darin gezeigt werden sollen unter anderem Szenen von der Babyparty oder der Moment, in dem Bindi ihrer Mama von den Babynews berichtet. Ab dem 25. April ist die Sendung auf Discovery+ abrufbar.

Wie Bindis Leben nach der Ankunft ihrer Tochter aussieht, wird dagegen in dem Spin-off zunächst nicht zu sehen sein. Dafür gab die 22-Jährige ihren Fans jedoch im Netz ein erstes Update. "Diese Woche war gefüllt mit Kuscheleinheiten und unendlicher Liebe", schwärmte sie unter einem Instagram-Beitrag.

Terri und Bindi Irwin im März 2021
Instagram / bindisueirwin
Terri und Bindi Irwin im März 2021
Bindi Irwin mit ihrem Ehemann Chandler Powell und ihrem Baby
Instagram / bindisueirwin
Bindi Irwin mit ihrem Ehemann Chandler Powell und ihrem Baby
Chandler Powell und Bindi Irwin im Februar 2021
Instagram / bindisueirwin
Chandler Powell und Bindi Irwin im Februar 2021
Werdet ihr euch die Sendung anschauen?73 Stimmen
31
Ja, ich glaube schon.
42
Nein, ich denke nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de