Romy Wolf spricht endlich Klartext! Die Abiturientin hat in der Germany's next Topmodel-Folge am Donnerstag ihren freiwilligen Exit verkündet. Dass sie sich in der Castingshow nicht zu 100 Prozent wohlfühlt, wurde schon vergangene Woche deutlich. Im Abschlussgespräch mit Heidi Klum (47) erklärte Romy, dass sie einfach zu großes Heimweh habe und deshalb aussteigen will. Doch im Gespräch mit Promiflash verriet sie nun: Eigentlich hat ihre Gesundheit sie zum GNTM-Abbruch gezwungen.

Romy hatte während ihrer Zeit in dem Format mehrfach eine allergische Reaktion auf Wollwachs, einem Stoff, der vor allem in Cremes auftritt. "Das hat sich so weit ausgebreitet auf meinen Mund und meine Lippen, sodass ich nicht mehr richtig essen und nur noch mit einem Strohhalm trinken konnte", erzählte die 19-Jährige gegenüber Promiflash. Deshalb habe sie letztendlich auch zu wenig gegessen und getrunken – die Folge: Kreislaufprobleme. "Da musste ich dann irgendwann auch einen Schlussstrich ziehen, weil auch Ärzte gesagt haben: 'Das Einzige, was dir hilft, ist, eine Pause einzulegen'", stellte Romy klar.

Sie wisse, dass es richtig war, zu gehen. Trotzdem ist sie noch immer enttäuscht, dass sie ihren GNTM-Traum platzen lassen musste. "Zu wissen, dass, wenn ich das nicht gehabt hätte, ich sehr weit gekommen wäre, weil Heidi ja auch gesagt hat, dass ich eine ihrer Favoritinnen war – das verletzt schon extrem", gab sie zu. Unter anderen Umständen hätte sie den Wettbewerb auf jeden Fall weiter durchgezogen.

Romy Wolf, GNTM-Kandidatin 2021
Instagram / romy_wolf_
Romy Wolf, GNTM-Kandidatin 2021
GNTM-Romy ohne und mit allergischer Reaktion im Gesicht
Instagram / romy.gntm2021.official
GNTM-Romy ohne und mit allergischer Reaktion im Gesicht
Romy Wolf im Januar 2021
Instagram / romy_wolf_
Romy Wolf im Januar 2021
Hättet ihr gedacht, dass Romys Allergie so schlimm war?633 Stimmen
500
Nein, das klingt ja furchtbar.
133
Ja, das sah schon ernst aus.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de