Diese Neuigkeit erschüttert am Freitagmittag die ganze Welt: Prinz Philip (✝99) ist tot. Der Mann von Queen Elizabeth II. (94) ist einem offiziellen Statement des Palasts zufolge im Alter von 99 Jahren verstorben – die genauen Umstände sind bis dato unbekannt. Die britische Königsfamilie und ihre Fans von diesem Verlust tief getroffen und auch überrascht – schließlich schien es Philip zuletzt eigentlich wieder besser zu gehen!

Ende Februar war der Blaublüter zunächst wegen einer Infektion in ein Krankenhaus gebracht worden. In einer Spezialklinik wurde er später am Herzen operiertMitte März durfte er nach gut drei Wochen dann endlich wieder nach Hause zu seiner geliebten Frau. Paparazzibilder zeigten den 99-Jährigen noch im Auto, er wirkte recht mitgenommen. Nach dem Eingriff soll sich Philip Medienberichten zufolge jedoch gut erholt haben.

Umso überraschender dürfte die Nachricht von Philips Tod nun für viele Familienmitglieder und Freunde gekommen sein. Zuletzt hatte sich der vierfache Vater noch über einen rührenden Moment freuen dürfen – seine Enkelin Zara Tindall (39) benannte ihren Sohn Lucas Philip Tindall nach ihm.

Queen Elizabeth II. und Prinz Philip in Windsor, Juni 2020
Royalfoto / ActionPress
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip in Windsor, Juni 2020
Prinz Philip bei einer Parade in London im August 2017
Getty Images
Prinz Philip bei einer Parade in London im August 2017
Prinz Philip im Oktober 2018
Getty Images
Prinz Philip im Oktober 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de