Großer Schock für Julia Schulze (22)! Die YouTuberin, die auch als Julita bekannt ist, begeistert ihre Fans normalerweise mit ihrer positiven Art. Im Netz lässt die gebürtige Hamburgerin ihre Community an ihrem Alltag als junge Zweifach-Mutter und ihrer Liebe zu Florian Thiele teilhaben. Umso heftiger sind die Neuigkeiten, die Julia ihren Followern jetzt mitteilt: Sie wurde nach einem schlimmen Migräneanfall ins Krankenhaus eingeliefert – und verlor währenddessen kurzzeitig sogar ihr Sprachvermögen!

In ihrer Instagram-Story meldete sich die Nachwuchsmusikerin am Freitagmorgen aus dem Krankenhaus und erklärte, was vorgefallen war: Ihr Partner hatte am Donnerstag von einem Todesfall in der Familie erfahren. Kurze Zeit später habe die 22-Jährige selbst so starke Kopfschmerzen bekommen, dass es nicht mehr auszuhalten gewesen sei: "Wir haben dann den Notarzt gerufen, weil ich mich nicht mehr kontrollieren konnte. Ich habe Schüttelfrost bekommen, ich habe angefangen zu zittern, ich hatte Schmerzen!", schilderte Julia. Im Krankenwagen sei es dann noch schlimmer geworden: "Ich konnte nicht mehr sprechen, ich wusste den Geburtstag von Mila nicht mehr. Ich hatte einen Schimmer auf dem Auge!"

Nachdem sie in der Klinik angekommen war, hätten die Ärzte ihre Nervenflüssigkeit untersucht und eine Hirnblutung ausschließen können. Bei einem CT sei jedoch eine Zyste entdeckt worden: "Die sitzt ganz tief in der Mitte in meinem Kopf. Die sieht soweit harmlos aus, aber muss halt einfach nochmal genauer durchleuchtet werden", berichtete die Netzbekanntheit. Jetzt stünden noch einige Untersuchungen an – danach könne Julia unter Umständen aber schon wieder nach Hause gehen.

Florian Thiele und Julia Schulze mit ihren Kindern Mila und Leo
Instagram / julia.schulze_official
Florian Thiele und Julia Schulze mit ihren Kindern Mila und Leo
Julia Schulze im Krankenhaus
Instagram / julia.schulze_official
Julia Schulze im Krankenhaus
Julita und ihr Freund Florian im Juni 2020
Instagram / florian.thiele_official/
Julita und ihr Freund Florian im Juni 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de