Der Fußballfunktionär Reiner Calmund (72) hat eine ganz schöne Verwandlung hinter sich! Im vergangenen Jahr hat sich der Sportexperte einer Operation zur Magenverkleinerung unterzogen und fühlt sich wohler, denn je. Der Grill den Henssler-Juror plant ehrgeizig, die Zahl auf der Waage in den zweistelligen Bereich zu bringen. Um diesem Vorhaben näher zu kommen, fehlt allerdings noch ein entscheidender Schritt: Calli will sich die Fettschürze entfernen lassen.

Am Mittwochabend spielte der Fußballexperte in der ZDF-Show "Da kommst du nie drauf!" mit anderen Promis um Geld für den guten Zweck. Zuschauer der Sendung mussten vermutlich zweimal hinschauen, um den adretten Anzugträger hinter dem Spielpult zu erkennen: Reiner ist deutlich schlanker als noch Anfang letzten Jahres. Gegenüber T-Online gibt er ein Gewichtsupdate: "Inzwischen schwanke ich so zwischen 103 und 104 Kilo", berichtet Calli, "Ich bin auch so zufrieden, aber mir wurde geraten, die Fettschürze wegmachen zu lassen", erörtert er. Der Eingriff sei für Ende Mai in einer plastischen Chirurgie in Bonn geplant.

Wenn die Operation abgeschlossen sei, würde er deutlich unter 100 Kilo auf die Waage bringen, freut sich der sechsfache Familienvater. Besonderer Motivationsschub ist wohl auch der Ansporn von Hundeprofi Martin Rütter (50), der im vergangenen Jahr gegenüber Calli bei RTL ankündigte: "Wenn du die Hundert knackst, spende ich 10.000 Euro für einen guten Zweck deiner Wahl!" Das Geld wird Martin offensichtlich bald lockermachen müssen.

Reiner Calmund, TV-Bekanntheit
ActionPress
Reiner Calmund, TV-Bekanntheit
Reiner Calmund, ehemaliger Fußballfunktionär
Getty Images
Reiner Calmund, ehemaliger Fußballfunktionär
Reiner Calmund im Dezember 2020
ActionPress
Reiner Calmund im Dezember 2020
Wusstet ihr, dass Reiner Calmund so ehrgeizig ist?338 Stimmen
287
Natürlich, er hat schon oft bewiesen, dass ihm seine Ziele wichtig sind.
51
Nein, ich weiß aber allgemein nicht viel über ihn.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de