Dr. Dre (56) und seine Noch-Ehefrau Nicole Young (51) befinden sich in einem heftigen Scheidungskrieg. Sie streiten dabei insbesondere um das auf beinahe 700 Millionen Euro geschätzte Vermögen des Musikproduzenten. Letzterer soll Nicole noch an ihrem Hochzeitstag dazu gezwungen haben, einen Ehevertrag zu unterschreiben. Der 56-Jährige streitet diese Vorwürfe ab. Nichtsdestotrotz konnte Nicole in dieser Angelegenheit nun einen Erfolg feiern: Dres Affären wurden jetzt dazu verpflichtet, vor Gericht auszusagen.

Jillian Speer, Kili Anderson und Crystal Rogers hatten Page Six zufolge lange versucht, sich aus dem Scheidungsprozess herauszuhalten. Deren Anwalt, Kris LeFan, ging gegen die Vorladungen mit der Begründung vor, dass die drei Frauen keinerlei "relevante Informationen" bezüglich des Ehevertrags hätten. Weil allerdings die Vermutung im Raum steht, dass Dre seine Affären finanziell unterstützt und materiell beschenkt haben könnte, müssen die Damen nun doch vor Gericht erscheinen. Da deren Widerstand gegen die Vorladung unbegründet sei, wurden die Frauen und Dre zusätzlich mit einer Zahlung von jeweils 2.100 Euro abgestraft.

Der US-amerikanische Rapper bestreitet derweil vehement, jemals eine Beziehung mit Kili Anderson, einem früheren Model, geführt zu haben. Die Kontakte zu Jillian und Crystal dürfte er wiederum in der Musikbranche geknüpft haben. Während Crystal als Songwriterin an einem von Dres Songs mitarbeitete, ist Jillian als Singer-Songwriterin aktiv.

Dr. Dre und Nicole Young im März 2016 in Beverly Hills
Getty Images
Dr. Dre und Nicole Young im März 2016 in Beverly Hills
Dr. Dre beim Coachella Valley Music & Arts Festival, 2016
Getty Images
Dr. Dre beim Coachella Valley Music & Arts Festival, 2016
Dr. Dre und Nicole Young
BFA / ActionPress
Dr. Dre und Nicole Young
Denkt ihr, die drei Frauen können ein wenig Licht ins Dunkel bringen?149 Stimmen
91
Ja, da kommt bestimmt Einiges heraus.
58
Nein, die werden sich nichts entlocken lassen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de