Welches der Finalcouples bei Love Island wird am Ende wirklich ein Paar? Greta Engelfried und Fynn Lukas Kunz, Finn Emma und Christian Hacker sowie Bianca Balintffy und Paco Hrb standen dieses Jahr im Finale der Kuppelshow. Das letztgenannte Paar gewann die Show, kennenlernen wollen sich aber alle Couples auch weiterhin. Doch bei wem könnte es wirklich im wahren Leben funken? Promiflash fragte bei einer "Love Island"-Expertin nach – Aurelia Lamprecht, die vergangenes Jahr nicht den passenden Mann in der Sendung gefunden hatte.

Die Frankfurterin finde es zwar schwer, die Paare von außen zu beurteilen – ein Happy End hält sie jedoch bei allen für möglich: "An sich sind die ja alle ganz friedlich raus, also ich kann es mir schon vorstellen, dass die vielleicht alle zusammenkommen." Das große Problem seit laut Aurelia die Öffentlichkeit. "Die übt so einen Druck aus. Das ist extrem schwer, da eine Beziehung aufrechtzuerhalten oder eine führen zu können", erklärte die Beauty und riet den potenziellen Paaren deshalb dazu, auf ihre Privatsphäre zu achten.

Aber ob nun neue Beziehungen entstehen oder nicht, unterhaltsam war die Staffel für Aurelia allemal. "Ich fand sie eigentlich durchweg positiv. Ich fand die ganzen Charaktere sehr nett und lieb", zog sie im Promiflash-Interview ein Fazit. Lediglich die alte Villa habe ihr gefehlt. Denn aufgrund der momentanen Lage wurde erstmals nicht auf Mallorca gedreht, sondern auf Teneriffa.

Finn Emma, Chris, Bianca, Paco, Fynn und Greta, "Love Island"-Finalisten 2021
RTLZWEI / Paris Tsitsos
Finn Emma, Chris, Bianca, Paco, Fynn und Greta, "Love Island"-Finalisten 2021
Paco und Bianca bei "Love Island" 2021
RTLZWEI
Paco und Bianca bei "Love Island" 2021
Aurelia Lamprecht, Reality-TV-Star
Instagram / aurelialamprecht
Aurelia Lamprecht, Reality-TV-Star
Was glaubt ihr, wer wirklich ein Paar wird?1128 Stimmen
602
Defintiv Bianca und Paco.
482
Eindeutig Greta und Fynn.
44
Finn Emma und Christian haben gute Chancen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de