Diese Hochzeit hatte es in sich! Am 29. April 2011 gaben sich Prinz William (38) und Herzogin Kate (39) im Rahmen einer ausschweifenden Zeremonie das Jawort. Der Trauung wohnten nicht nur rund 1.900 Gäste vor Ort bei, das Spektakel wurde auch weltweit im TV übertragen. Ein Millionenpublikum bestaunte an diesem Tag Kates traumhaftes Kleid – und auch die Hochzeitstorte entsprach der Extraklasse: Für William und Kates XXL-Torte musste nämlich sogar eine Tür im Buckingham Palace ausgebaut werden!

"Wir mussten eine Tür aus einem Raum entfernen, damit der Wagen mit dem Kuchen durchfahren konnte", rief sich die Konditorin Fiona Cairns jetzt in der Doku "The Day Will and Kate Got Married" in Erinnerung. Die achtstöckige Torte habe nicht nur eine Höhe von rund 90 Zentimetern gemessen, sie sei auch knapp 100 Kilogramm schwer gewesen und habe aus 17 einzelnen Obstkuchen bestanden. Zudem habe die Verzierung aus 900 Zuckerblumen bestanden.

Queen Elizabeth II. (94) sei von der kleinen Umbaumaßnahme im Buckingham Palace aber alles andere als begeistert gewesen. "Ich kann mich daran erinnern, dass sie gesagt hat: 'Ich habe gehört, dass Sie mein Haus auseinandernehmen'", berichtete die Konditorin und betonte: "Am Ende wurde aber alles wieder zusammengesetzt, also war es in Ordnung."

Die Konditorin Fiona Cairns mit Prinz William und Herzogin Kates Hochzeitstorte, 2011
Getty Images
Die Konditorin Fiona Cairns mit Prinz William und Herzogin Kates Hochzeitstorte, 2011
Herzogin Kate und Prinz William bei ihrer Hochzeit 2011
Getty Images
Herzogin Kate und Prinz William bei ihrer Hochzeit 2011
Queen Elizabeth II. im Juli 2012
Getty Images
Queen Elizabeth II. im Juli 2012
Wusstet ihr, dass William und Kates Hochzeitstorte so groß war?262 Stimmen
88
Ja, die war wirklich gigantisch!
174
Nee, das habe ich nicht mitbekommen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de