Das würden Aleksandar Petrovic (30) und Christina Dimitriou (29) im Nachhinein anders machen. Im vergangenen Jahr wurde die Beziehung des Love Island-Hotties und der einstigen Temptation Island-Kandidatin auf die Probe gestellt: In der Show #CoupleChallenge waren sie eins von sieben Duos und mussten ihren Zusammenhalt beweisen – doch zwischendurch krachte es bei dem Pärchen immer wieder heftig. Ihr Verhalten bereuen Aleks und Christina jetzt.

Im Interview mit Promiflash plauderten die Turteltauben über ihre Zeit in der Game-Show und zogen ein Fazit. "Wir haben manche Situationen gesehen zu Hause, bei denen ich mir dachte: 'Oh mein Gott, was war das'. Das war mir irgendwo auch peinlich", erklärte Christina ehrlich. Beide würden wissen, dass einige ihrer Ausraster "schon zu hart" gewesen seien. Für Aleks sei es besonders unangenehm gewesen, als er beispielsweise in der Sendung gegen die Wand geboxt oder Christina einmal zu fest am Arm gepackt hatte.

Der ehemalige Ex on the Beach-Teilnehmer kann sich dieses Verhalten aber erklären. "Das Ding ist, wir waren zu dem Zeitpunkt erst zwei Monate zusammen, da war noch alles rosarot und alle voll verliebt. Und dann kommst du von dem einen Extrem ins andere", machte Aleks gegenüber Promiflash deutlich. Sie hätten einfach nicht gewusst, wie der jeweils andere in einer Stresssituation reagiert. Die Familien der zwei hätten nicht viel von den Folgen gesehen und generell sei das Thema für Aleks und Christina nun abgehakt.

Christina und Aleksandar bei "#CoupleChallenge"
TVNOW
Christina und Aleksandar bei "#CoupleChallenge"
Das #CoupleChallenge-Paar Christina Dimitriou und Aleksandar Petrovic
Instagram / aleks_petrovic1
Das #CoupleChallenge-Paar Christina Dimitriou und Aleksandar Petrovic
Aleksandar Petrovic, TV-Sternchen
Instagram / aleks_petrovic1
Aleksandar Petrovic, TV-Sternchen
Hättet ihr gedacht, dass Aleks und Christina ihr Verhalten bereuen?294 Stimmen
141
Nein, das überrascht mich.
153
Ja, das habe ich schon erwartet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de