So ein Eingriff ist eben nicht ohne! Im März hatte Elena Miras (28) ihren Fans verraten, dass für sie bald eine Brust-Operation ansteht. Da der Promis unter Palmen-Kandidatin vor etwa sieben Jahren sogenannte Allergan-Implantate eingesetzt worden waren – diese sind heute nicht mehr zulässig – musste sie sich nun erneut unters Messer legen. Mittlerweile ist diese OP ein paar Tage her und Elena verrät ihren Followern, wie es ihr aktuell geht.

In einer Frage- und Antwortrunde wolte ein Follower wissen, wie der Eingriff verlaufen ist. "Sehr gut", klärt die 28-Jährige in ihrer Instagram-Story auf. Komplikationen habe es nicht gegeben, dennoch ist man nach so einer OP nicht beschwerdefrei. "Habe aktuell immer wieder Schmerzen. In den ersten zwei Wochen sollte man sehr vorsichtig sein", erzählt Elena ihrer Community. Man solle nicht schwer heben und sich viel Ruhe gönnen – sie versuche jetzt, sich an diese Anweisungen zu halten.

Am 8. April hatte die Schweizerin den Termin – somit ist es erst knapp eine Woche her, dass Elenas Implantate ausgetauscht wurden. Dafür war sie sogar extra zum Arzt ihres Vertrauens nach Barcelona gereist. Dass die OP kein Zuckerschlecken ist und mit Schmerzen verbunden sein kann, war der jungen Mutter bereits vorher bewusst: "Ich weiß noch, das erste Mal, als ich meine Brüste machen lassen habe, bin ich fast gestorben vor Schmerzen."

Elena Miras, "Promis unter Palmen"-Kandidatin 2021
Instagram / elena_miras
Elena Miras, "Promis unter Palmen"-Kandidatin 2021
Elena Miras, Dschungelcamp-Kandidatin 2020
Instagram / elena_miras
Elena Miras, Dschungelcamp-Kandidatin 2020
Elena Miras im Mai 2020
Instagram / elena_miras
Elena Miras im Mai 2020
Wie findet ihr es, dass Elena regelmäßig Updates zu ihrem Eingriff gibt?308 Stimmen
219
Gut – so sehen andere, dass so eine OP nicht ohne ist.
89
Na ja... sie sollte sich jetzt lieber auf ihre Gesundheit konzentrieren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de