Fegte Mickie Krause (50) etwa zu schnell über Let's Dance-Parkett? In der heutigen Ausgabe des Tanzwettbewerbs performte der Schlagerstar gemeinsam mit seiner Tanzpartnerin Malika Dzumaev einen Charleston zu dem Song "Schmidtchen Schleicher" von Nico Haak. Dabei sauste der "Schatz schenk mir ein Foto"-Interpret mit einem ziemlichen Tempo über die Tanzfläche. Da hatte scheinbar sogar der Kameramann Schwierigkeiten hinterherzukommen: Er fiel während des Filmens hin!

Mitten in Mickie und Malikas Tanz machte es plumps: Das Bild ruckelte plötzlich – der Kameramann lag auf dem Boden. Eine Verletzung hat er sich dabei aber offenbar nicht zugezogen. "Alle haben überlebt – Malika, du und der Kameramann", erklärte der Juror Joachim Llambi (56) Mickie in seinem Urteil nach der Performance.

Im Netz machten sich einige Zuschauer über den ungewöhnlichen "Let's Dance"-Moment lustig. "Der Kameramann fand den Tanz wohl umwerfend", scherzte ein Fan auf Twitter. Ein anderer schrieb: "Das ist so schlecht, der Kameramann hat 'nen Abgang gemacht." Ein weiterer Kommentar lautete: "Der Kameramann war bestimmt auch von Mickie geschockt."

Malika Dzumaev und Mickie Krause bei "Let's Dance"
Getty Images
Malika Dzumaev und Mickie Krause bei "Let's Dance"
Mickie Krause und Malika Dzumaev bei "Let's Dance" 2021
Getty Images
Mickie Krause und Malika Dzumaev bei "Let's Dance" 2021
Mickie Krause und Malika Dzumaev bei "Let's Dance" 2021
Getty Images
Mickie Krause und Malika Dzumaev bei "Let's Dance" 2021
Habt ihr den Sturz des Kameramanns mitbekommen?1074 Stimmen
560
Ja, ich hab's gesehen.
514
Nein, das ist an mir irgendwie vorbeigegangen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de