Prinz Philip hinterlässt eine klaffende Lücke in der königlichen Familie! Am 9. April war der Mann von Königin Elizabeth II. (94) mit 99 Jahren verstorben. In emotionalen Statements gedachten seine Angehörigen seitdem des Prinzgemahls und widmeten ihm rührende letzte Worte. Auch Herzogin Kate (39) trauert um ihren Schwieger-Opa: Die Frau von Prinz William (✝99) und Philip verband zu Lebzeiten nämlich eine besondere Geschichte...

Wie Hello! berichtet, bestand zwischen der dreifachen Mutter und dem Herzog von Edinburgh schon eine Verbindung, bevor Kate William überhaupt gekannt hatte: Während ihrer Schulzeit am Marlborough College wurde die Britin mit einem Preis im Rahmen des Duke of Edinburgh's Award ausgezeichnet – einem Programm, das 1956 von Philip gegründet worden war. "Es ist eine der unvergesslichen Erfahrungen meinen Heranwachsens!", erinnerte sich Kate laut dem Magazin in einer Pressemeldung des Palasts 2016 an die Auszeichnung.

Wie gut das Verhältnis seiner Liebsten zu seinem Opa auch später noch war, machte William zuletzt in einem emotionalen Text deutlich. "Ich werde für immer dankbar sein, dass meine Frau so viele Jahre Zeit hatte, meinen Großvater kennenzulernen – und für die Freundlichkeit, die er ihr entgegenbrachte!", schrieb der 38-Jährige im Netz.

Prinz Philip im September 2016
Getty Images
Prinz Philip im September 2016
Die Queen, Prinz Philip, Herzogin Kate und Prinz William 2017
Getty Images
Die Queen, Prinz Philip, Herzogin Kate und Prinz William 2017
Prinz William und Herzogin Kate in London
Getty Images
Prinz William und Herzogin Kate in London
Wusstet ihr von Kate und Philips Verbindung?567 Stimmen
145
Ja, das war mir bekannt.
422
Nein, das höre ich zum ersten Mal!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de