Sie halten zueinander! Talkshow-Moderatorin Ellen DeGeneres (63) wurde zuletzt heftig kritisiert. Nicht nur Mobbing, sondern auch Rassismus und sexuelle Übergriffe am Set wurden der "The Ellen DeGeneres Show" vorgeworfen. Das dürfte für die einst so beliebt gewesene US-Moderatorin sicher nicht leicht sein. Doch eine Person hält trotz allem zu ihr: Ehefrau Portia de Rossi (48). Jetzt scheinen Ellen und Portia nach dem ganzen Trubel ihre Freizeit in Kalifornien zu genießen.

Paparazzi-Fotos zeigen das verliebte Paar nun Hand in Hand durch das Städtchen Montecito schlendern. Die beiden sind offenbar auf der Suche nach einem geeigneten Restaurant für ein entspanntes Dinner. Während Ellen ganz in Schwarz gekleidet ist, hebt sich Portia in ihrem in Erdtönen gehaltenen lockeren Outfit optisch von ihrer Langzeitpartnerin ab.

Die beiden scheinen wieder unbeschwert ihre Freizeit zu genießen, nachdem ein besorgniserregender Zwischenfall für Aufregung im Hause DeGeneres sorgte. Vor drei Wochen musste sich Portia nämlich einer Notoperation unterziehen. Die starken Schmerzen, mit denen die gebürtige Australierin in ein Krankenhaus eingeliefert wurde, seien einer Blinddarmentzündung geschuldet gewesen, erzählte Ellen später in ihrer The Ellen DeGeneres Show.

Ellen DeGeneres und Portia de Rossi
Getty Images
Ellen DeGeneres und Portia de Rossi
Portia De Rossi und Ellen DeGeneres bei den Peoples Choice Awards in L.A. im Januar 2017
Getty Images
Portia De Rossi und Ellen DeGeneres bei den Peoples Choice Awards in L.A. im Januar 2017
Ellen DeGeneres und Portia de Rossi bei den Grammy Awards 2020
Getty Images
Ellen DeGeneres und Portia de Rossi bei den Grammy Awards 2020
Seid ihr Fans der Show von Ellen DeGeneres?58 Stimmen
34
Ja. Ich schaue ihre Show nach wie vor gerne an.
24
Nein. Ich mag die Show nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de