Kelly Clarkson (38) hat ein paar wirklich schwere Monate hinter sich! Die Musikerin steckt seit über einem halben Jahr in einem kräftezehrenden Scheidungsprozess – im Juli hatte die Popsängerin nach sieben Jahren Ehe offiziell die Trennung von ihrem Mann Brandon Blackstock (44) bekannt gegeben. Immer wieder betont die Texanerin, wie hart die aktuelle Situation für sie und ihre Kinder sei – und das sie aktuell sehr emotional sei. Auch in ihrer TV-Show wurde Kelly jetzt von ihren Gefühlen übermannt und brach in Tränen aus...

In einer neuen Episode ihrer The Kelly Clarkson Show sprach die Grammy-Preisträgerin nun mit einer Mutter, die mit postnatalen Depressionen zu kämpfen hat – ein Thema, dass Kelly offensichtlich auch schon beschäftigt hat: Denn sie begann während ihres Austauschs zu weinen! "Ich weiß, es ist wirklich schwer, darüber zu reden, aber so viele Frauen leiden unter postnatalen Depressionen", betonte die "Thankful"-Interpretin und zweifache Mutter.

"Es ist eigentlich total üblich! Ich denke, wir müssen dieses Denken durchbrechen, dass die Leute denken, es wäre eine Seltenheit", stellte Kelly außerdem klar. "Es ist eine sehr normale Sache, die sehr vielen passiert." Abschließend bot sie ihrem Talk-Gast ihre Hilfe an – und appellierte auch an andere Betroffene, sich helfen zu lassen.

Kelly Clarkson im Oktober 2020
Getty Images
Kelly Clarkson im Oktober 2020
Kelly Clarkson, 2020
Instagram / kellyclarkson
Kelly Clarkson, 2020
Kelly Clarkson bei den Critics' Choice Awards in Santa Monica, Kalifornien, im Jahr 2020
Getty Images
Kelly Clarkson bei den Critics' Choice Awards in Santa Monica, Kalifornien, im Jahr 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de