Obwohl Saarah Ahmed noch blutjung war, hatte die Britin schon enorme Erfolge vorzuweisen. Die junge Frau bereitete sich nicht nur fleißig auf ihr anstehendes Studium vor, um eines Tages Neurologin zu werden. Sie nahm auch erfolgreich an Schönheitswettbewerben teil. Sie gehörte sogar zu den Finalistinnen von Miss Universe Great Britain, einem nationalen Schönheitswettbewerb. Nun ist Saarah jedoch im Alter von 20 Jahren gestorben.

Auf ihrer Instagram-Seite bestätigt Saarahs Mutter den Tod ihrer Tochter, die am 13. April 2021 verstarb. "Meine Prinzessin ist von uns gegangen und hat eine große Lücke in unserem Leben hinterlassen", schreibt sie zu einem Foto ihres Mädchens. Die genaue Todesursache sei noch nicht bekannt, doch kurz vor ihrem Ableben habe Saarahs Leber versagt. Außerdem sei sie in einem Krankenhaus wegen einer schweren Darmentzündung behandelt worden.

Saarah hatte das Ehlers-Danlos-Syndrom, auch EDS genannt – eine sehr seltene erbliche Bindegewebserkrankung, die unter anderem zu einer Überdehnbarkeit der Haut und Gelenke führt. In manchen Fällen können zudem innere Organe und Gefäße betroffen sein. Vor ihrem Tod erklärte die 20-Jährige, dass ihre Knochen regelmäßig aus den Gelenken springen würden, sie unter ständigen Schmerzen leide und eine Verkrümmung der Wirbelsäule habe. Saarah ging immer offen mit ihrer Krankheit um, um andere auf EDS aufmerksam zu machen. Das wird jetzt ihre Mutter für sie übernehmen. "Ich werde von Zeit zu Zeit wichtige Beiträge posten, um ihre Vorhaben fortzuführen und das Bewusstsein für versteckte Behinderungen zu stärken", versichert sie in einem weiteren Beitrag.

Saarah Ahmed, Schönheitskönigin
Instagram / saarah_ah_
Saarah Ahmed, Schönheitskönigin
Saarah Ahmed, Model
Instagram / saarah_ah_
Saarah Ahmed, Model
Saarah Ahmed, Schönheitskönigin
Instagram / saarah_ah_
Saarah Ahmed, Schönheitskönigin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de