Willi Herrens (✝45) Tod führt zu tiefer Bestürzung. Am Montagabend war der Reality-TV-Star noch in der zweiten Folge von Promis unter Palmen zu sehen – heute wurde dann ganz überraschend verkündet, dass er verstorben ist. Seine Familie, Freunde und Kollegen können die schreckliche Nachricht kaum fassen und versuchen auf ihre Art und Weise, die Trauer zu verarbeiten. Katy Bähm (27) und Giulia Siegel (46), die mit Willi bei "Promis unter Palmen" waren, reden in einem Livestream über den Verstorbenen und lassen ihren Tränen freien Lauf.

In einem Instagram-Livetalk sprechen die beiden über den Entertainer und geben zu, total geschockt von seinem Tod zu sein. "Wir wollten am Wochenende ein paar Tage zusammen verbringen. Er hatte eine neue Wohnung gefunden", erzählt Giulia sogar. Angeblich sei es dem 45-Jährigen nach der Trennung von seiner Ex Jasmin (42) zuletzt wieder etwas besser gegangen. Die DJane habe sogar das Gefühl gehabt, dass er wieder positiv in die Zukunft blicken könne. Diese Worte fallen der Blondine besonders schwer – ihre Stimme zittert und die Tränen laufen ihr über die Wangen.

Katy belastet es offenbar besonders, dass ihre letzten "Promis unter Palmen"-Szenen vor allem durch eine kleine Streiterei geprägt waren. "Auch wenn Willi und ich Streit hatten, heißt das nicht, dass ich ihm den Tod gewünscht habe. Vielleicht war ich in Folge drei mit Willi best Friends und er hätte mit jemand anderem gestritten", erzählt die Queen of Drags-Bekanntheit heulend. Auch sie habe den Lindenstraße-Star in den vergangenen Tagen voller Lebensfreude und Tatendrang wahrgenommen.

Willi Herren bei "Promis unter Palmen"
Sat.1
Willi Herren bei "Promis unter Palmen"
DJane Giulia Siegel
Instagram / katybaehm
DJane Giulia Siegel
Katy Bähm
Instagram / katybaehm
Katy Bähm
Wie findet ihr es, dass die zwei im Netz über ihre Trauer reden?4428 Stimmen
2889
Wenn es ihnen hilft, den Schmerz zu verarbeiten.
1539
Ich finde es etwas unpassend.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de