Er gibt Woche für Woche Vollgas – er stoße dabei jedoch an seine Grenzen. Bereits in der vergangenen Woche hatte Christina Luft (31) vor der Let's Dance-Liveshow verraten, dass ihr prominenter Schützling Jan Hofer (69) mit dem schnellen Jive zu kämpfen hatte. Dennoch lieferte das Tanzpaar am Freitag ab und kam eine Runde weiter. Nun sind sie in eine neue Trainingswoche gestartet, die allerdings erneut etwas holprig begann.

In ihrer Instagram-Story erzählte Christina ihren Fans am Montagabend, warum sie schon so früh wieder zu Hause ist. Sie und der ehemalige Tagesschau-Sprecher hätten den Trainingstag etwas früher beendet, da körperlich einfach nicht mehr drin gewesen sei. Dadurch, dass am Samstag – an dem die Promis in der Regel frei haben – der Jurytanz einstudiert wurde, powert der Cast in dieser Woche ohne Pause durch. Und das gehe laut Christina an Jan, der mit 69 Jahren älteste Kandidat dieser Staffel, nicht spurlos vorbei.

Außerdem verriet die 31-Jährige, dass sie und der Moderator generell etwas weniger trainieren würden als ihre jüngeren Mitstreiter. Da sogar Kandidaten wie Valentina Pahde (26) nach einem achtstündigen Trainingstag mit ihren Kräften am Ende sind, ist es selbsterklärend, dass es Jan etwas ruhiger angehen lassen muss. Trotz allem freut sich Christina riesig darüber, Jan als Tanzpartner zu haben und genießt jede gemeinsame Performance.

Alle Episoden von "Let's Dance" bei TVNOW.

Christina Luft und Jan Hofer
Instagram / christinaluft
Christina Luft und Jan Hofer
Christina Luft und Jan Hofer
Getty Images
Christina Luft und Jan Hofer
Jan Hofer und Christina Luft bei "Let's Dance"
Getty Images
Jan Hofer und Christina Luft bei "Let's Dance"
Was sagt ihr – schafft es Jan am Freitag erneut eine Runde weiter?779 Stimmen
154
Ja, bestimmt – er macht das wirklich klasse!
625
Nein, ich glaube, dieses Mal könnte es wirklich eng werden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de