Warum scheute Joachim Llambi (56) das Tanzparkett? Bei Let's Dance sitzt er eigentlich hinterm Jurypult und bewertet die Performances der Promis und Profis. Doch am vergangenen Freitag hätte er selbst die Chance gehabt, mal sein Können unter Beweis zu stellen – und zwar beim Jury-Teamtanz. Doch im Gegensatz zu seinen Kollegen Motsi Mabuse (40) und Jorge Gonzalez (53) dirigierte er seine Crew nur vom Rand aus. Auf Nachfrage hatte er dafür eine simple Erklärung.

"Bei drei Paaren ist es schon voll auf der Fläche. Wenn ich mal wieder nur zwei habe, gebe ich vielleicht [...] eine kleine Einlage", erwiderte Llambi, als Moderatorin Victoria Swarovski (27) ihn auf sein Fehlen bei der Gruppen-Performance ansprach. Tatsächlich war seine Crew mit drei Paaren auch die größte. Jorge ging nur mit zwei Promis plus Profis an den Start. Und bei Motsi fehlte am Ende die verletzte Ilse DeLange (43) auf dem Parkett. Dadurch hatten die zwei durchaus Platz, auch mal durchs Bild zu tänzeln.

Mitgefiebert hat Llambi dafür umso mehr, als Valentina Pahde (26), Lola Weippert (25) und Nicolas Puschmann (30) seine Choreografie zum Besten gaben. Immer wieder hörte man seine Anweisungen im Hintergrund. Auf Twitter trug das zur allgemeinen Belustigung bei. "Llambi ist wie so eine Übermutter bei Misswahlen in Amerika" oder: "Llambi ist wie so ein Vater beim Fußballspiel des Kindes, dauernd am Anfeuern und Reinrufen", witzelten die User.

Simon Zachenhuber, Jorge Gonzalez und Rúrik Gíslason bei ihrem "Let's Dance"-Teamtanz
Getty Images
Simon Zachenhuber, Jorge Gonzalez und Rúrik Gíslason bei ihrem "Let's Dance"-Teamtanz
Victoria Swarovski, Joachim Llambi und Daniel Hartwich
Getty Images
Victoria Swarovski, Joachim Llambi und Daniel Hartwich
Joachim Llambi und sein Team bei "Let's Dance"
Getty Images
Joachim Llambi und sein Team bei "Let's Dance"
Wart ihr enttäuscht, dass Llambi nicht mitgetanzt hat?523 Stimmen
310
Ja, absolut!
213
Nein, ich fand das nicht so schlimm.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de