Gary Goldsmith teilt wieder mächtig aus! Der Onkel von Herzogin Kate (39) ist bekanntlich kein großer Fan von Prinz Harry (36) und dessen Frau Herzogin Meghan (39) – immer wieder schoss der Brite in der Vergangenheit gegen die royalen Aussteiger. Zuletzt brachte ihn das Enthüllungsinterview der beiden mit Oprah Winfrey (67) auf die Palme: Goldsmith beschimpfte Harry und Meghan mal wieder aufs Übelste!

Gegenüber Daily Mail tat er auf ein Neues seine Abneigung gegenüber dem Paar kund und bezeichnete die beiden sogar als "Deppen". Das Oprah-Interview habe den 55-Jährigen "wütend" gemacht. Der Grund dafür sei, dass er Harry und Meghan kein Wort glauben würde. "Der Palast verwehrte ihr seine Hilfe, als ihre mentale Gesundheit litt? Das kaufe ich ihr nicht ab! Harry ist der Schirmherr einer Wohltätigkeitsorganisation für mentale Gesundheit", wetterte der jüngere Bruder von Kates Mutter.

Meghan hatte nämlich in dem TV-Talk preisgegeben, dass sie mit schweren Depressionen und sogar Suizidgedanken zu kämpfen gehabt hatte – allerdings habe der Palast ihr angeblich jegliche Hilfe verweigert, als sie darum gebeten hatte.

Prinz Harry, Herzogin Meghan und Oprah Winfrey
TVNOW / Harpo Productions - Joe Pugliese
Prinz Harry, Herzogin Meghan und Oprah Winfrey
Gary Goldsmith, Februar 2018 in London
Getty Images
Gary Goldsmith, Februar 2018 in London
Prinz Harry und Herzogin Meghan, 2017
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan, 2017
Was haltet ihr von Goldsmiths Anfeindungen?2880 Stimmen
805
Ich finde, er vergreift sich ziemlich im Ton. Derartige Äußerungen finde ich niveaulos.
2075
Na ja, ich stimme ihm tendenziell eher zu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de