Für Prinz William (38) und Herzogin Kate (39) stand jetzt ein ganz besonderer Tag an: Sie feierten bereits ihren zehnten Hochzeitstag. Anlässlich dieses Highlights trudelten natürlich zahlreiche Glückwünsche ein – auch Queen Elizabeth II. (95) ließ es sich nicht nehmen, dem Paar öffentlich zu gratulieren. Auf einen Post warten die Royal-Fans bislang jedoch vergebens und zwar von Williams jüngerem Bruder Prinz Harry (36) und seiner Frau Meghan (39).

Wenn im britischen Königshaus ein Jubiläum ansteht, ist es in der Regel üblich, dass sich andere Familienmitglieder bei Instagram und Co. dazu äußern. Seitdem Harry und Meghan ihren Rückzug angetreten haben, halten sie sich mit Beiträgen im Netz zurück – was jedoch nicht bedeutet, dass sie William und Kate nicht gratulierten. Ein Sprecher der Sussexes bestätigte gegenüber The Daily Beast, dass sie sich bei den Turteltauben privat gemeldet hätten – genaue Details sind jedoch nicht bekannt.

Prinz Charles (72) und seine Frau Camilla (73) nahmen wie die Queen den öffentlichen Weg. Die zwei veröffentlichten ein Porträt des Paares auf ihrem Twitter-Account. "Wir wünschen dem Herzog und der Herzogin von Cambridge einen sehr glücklichen zehnten Hochzeitstag", lautete die Bildunterschrift.

Prinz William und Prinz Harry mit ihren Frauen Kate und Meghan
Getty Images
Prinz William und Prinz Harry mit ihren Frauen Kate und Meghan
Prinz William, Herzogin Kate und Prinz Harry
Getty Images
Prinz William, Herzogin Kate und Prinz Harry
Prinz William und Herzogin Kate auf ihrer Hochzeit am 29. April 2011
Getty Images
Prinz William und Herzogin Kate auf ihrer Hochzeit am 29. April 2011
Wie findet ihr es, dass Harry und Meghan nichts öffentlich gepostet haben?572 Stimmen
224
Schade – ein bisschen Tradition hat das ja schon.
348
Solange sie sich privat gemeldet haben, ist doch alles super.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de