Au Backe, das scheint ja ziemlich wild zugegangen zu sein! Wochenlang standen Elena Miras (29), Chris Töpperwien (47) und Co. für Promis unter Palmen vor der Kamera. Nach zwei Folgen wurde die Show jedoch aus dem Programm genommen. Der Grund: der plötzliche Tod von Kandidat Willi Herren (✝45). Die Szenen werden zwar nicht mehr ausgestrahlt, sind aber dennoch im Kasten – und Elena und Chris geben nun spannende Details dazu preis. Unter anderem, wie Elena und Melanie Müller (32) aneinandergeraten sind.

In einem Livestream bei Instagram sprechen die zwei jetzt über ihre Zeit bei der Produktion. Ins Detail dürfen sie dabei zwar nicht gehen, doch Elena macht schnell deutlich, dass sie mit einer bestimmten Person nicht klarkam. "Ich hab mich schlimm gestritten mit Melanie, das ist so, das ist Fakt", gibt die Schweizerin preis. Die Ballermannsängerin habe sie und sogar ihre Tochter angegangen – und das sei einfach zu weit gegangen. "Sie hat übertrieben. In jeglicher Hinsicht hat die Frau übertrieben [...]. Ich hätte sie am liebsten geschlagen, als sie so ekelhaft mit mir geredet hat", erinnert sich Elena zurück. Sie habe sich jedoch zusammengerissen und habe die Flucht ergriffen.

Auch Chris äußert sich zu Melli und stellt klar, dass sie auf gar keinen Fall ein Opfer gewesen sei – ganz im Gegenteil. Nach einer Nominierung, die den Currywurstmann extrem mitgenommen habe, soll die Blondine ihm vorgeworfen haben, zu schauspielern. Daraufhin habe sich die Situation so extrem hochgeschaukelt, dass die 32-Jährige sein Bettzeug aus der Villa geschmissen hätte.

Elena Miras mit ihrer Tochter Aylen
Instagram / elena_miras
Elena Miras mit ihrer Tochter Aylen
Chris Töpperwien im Januar 2020 in Köln
Instagram / currywurstmann_official
Chris Töpperwien im Januar 2020 in Köln
Melanie Müller im September 2020
Instagram / melanie.mueller_offiziell
Melanie Müller im September 2020
Hättet ihr diese Szenen gern im TV gesehen?3101 Stimmen
2803
Ja, irgendwie schon!
298
Nee, gut, dass das nicht mehr ausgestrahlt wird.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de