Sie haben sich offenbar so einiges vorgenommen! Für Renata Lusin (33) und Rúrik Gíslason (33) läuft es bei Let's Dance ziemlich gut. Woche für Woche liefern die Profitänzerin und der isländische Kicker ab – die Jury zückte sogar bereits die eine oder andere Zehner-Kelle. Diese Woche kam der Sportler jedoch etwas an seine Grenzen, wie seine Trainerin jetzt den Fans im Netz verriet.

Renata nahm sich vor der kommenden Show kurz Zeit, um ihrer Community ein Update zu geben. "Kleines Feedback, die Woche war die härteste Woche", hielt die 33-Jährige in ihrer Instagram-Story fest. Die zwei hätten extrem viel trainiert und sich vor allem Zeit für die Technik genommen. Und die Mühe hat sich offenbar bezahlt gemacht: "So wie Rúrik heute getanzt hat... Oh mein Gott. Ich bin richtig stolz. Das war richtig geil."

Die Tänzerin ist überzeugt: Wenn ihr Schützling in der Live-Show genauso performen wird wie im Training, dann wird er alle umhauen. "Danke Rúrik für diese tolle Woche, ich freu mich", wandte sie sich abschließend an den ehemaligen Profi-Kicker. Das Duo bringt übrigens eine Samba aufs Parkett – ein Tanz, an dem sich schon einige "Let's Dance"-Kandidaten die Zähne ausgebissen haben.

Rúrik Gíslason und Renata Lusin
Instagram / renata_lusin
Rúrik Gíslason und Renata Lusin
Renata Lusin und Rúrik Gíslason bei "Let's Dance"
Getty Images
Renata Lusin und Rúrik Gíslason bei "Let's Dance"
Rúrik Gíslason und Renata Lusin
Getty Images
Rúrik Gíslason und Renata Lusin
Wird Rúrik die Samba rocken?397 Stimmen
387
Ja, klar! Ich verstehe diese Frage nicht...
10
Hm, das wird echt schwer.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de