Katie Price (42) lässt ihre unzähligen Beauty-Eingriffe Revue passieren! Dass der britische TV-Star eine besondere Vorliebe für Make-up, Extensions und Co. hegt, ist kein großes Geheimnis. Doch damit nicht genug: In der Vergangenheit legt sich die fünffache Mutter für ein makelloses Erscheinungsbild bereits des Öfteren unters Messer. Ob die 42-Jährige das im Nachhinein noch einmal genauso machen würde? Heutzutage bereut Katie nämlich einige ihrer Beauty-Eingriffe!

In einem kurzen Trailer einer neuen "Steph’s Packed Lunch"-Dokumentation, den Katie jetzt auf Instagram teilte, diskutiert sie über ihre Behandlungen und OPs: "Wenn ich mir Fotos aus meiner Vergangenheit anschaue, denke ich mir: 'Oh mein Gott, meine Lippen. Was habe ich mir nur dabei gedacht?" Die Erklärung: Sie glaube, dass die sozialen Medien – und insbesondere die vielen Filter – das Schönheitsideal vieler Mädchen beeinflussen.

Heutzutage sei Katie mit ihrem Äußeren zwar immer noch nicht zu 100 Prozent zufrieden, jedoch habe sich ihre Haltung verändert. "Wenn ich jetzt in den Spiegel schaue, sehe ich Falten unter meinen Augen. Ich hasse es, wie es aussieht, wenn ich die Stirn runzle", zählt sie auf und betont: "Aber ich bin glücklich und gesund."

Katie Price im August 2020
YouTube / Katie Price
Katie Price im August 2020
Katie Price, britischer TV-Star
Instagram / katieprice
Katie Price, britischer TV-Star
Katie Price, britische TV-Bekanntheit
Instagram / katieprice
Katie Price, britische TV-Bekanntheit
Habt ihr damit gerechnet, dass Katie einige ihrer Behandlungen im Nachhinein bereut?182 Stimmen
144
Ja, Schönheitsideale und Meinungen ändern sich eben...
38
Nee, ich dachte, sie ist voll und ganz zufrieden damit...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de