Es ist eine schwierige Zeit für sie! Nina Bott (43) zeigte sich bereits Anfang Februar ihren Fans gegenüber sehr offen: Im Januar kam ihr viertes Kind per Hausgeburt zur Welt – doch im Wochenbett kam es offenbar zu Komplikationen! Jetzt gibt es anscheinend erneut Anlass zur Sorge: Denn ihr Partner Benjamin Baarz (33) hat sich wohl mit Corona infiziert. Das könnte besonders gefährlich werden, weil Nina an einer Autoimmunerkrankung leidet.

"Und zack: Benni wurde positiv auf Covid-19 getestet", verkündete Nina ihren Followern die Gesundheitsnews in ihrer Instagram-Story. Glücklicherweise würde die Familie allerdings über ausreichend Platz verfügen und hätte den angeschlagenen Papa zur Isolation kurzerhand ins Untergeschoss verfrachtet. Benni gehe es bisher gut, Symptome habe er noch keine. Dennoch sei sie alarmiert, erklärte die Schauspielerin: "Schon ein komisches Gefühl, nicht zu wissen, wie sich hier alles entwickeln wird. Auch meine Autoimmunerkrankung der Schilddrüse bekommt jetzt natürlich eine ganz andere Bedeutung."

Auf den Schrecken gab es für alle dann erst mal eine kühle Leckerei. Kurz nach ihrer Story teilte Nina ein Bild von Fruchteis in süßer Tierform. Und auch an den isolierten Ehemann wurde gedacht: "Er bekommt jetzt auch ein Eis vor die Tür gelegt!"

Nina Bott und Benjamin Baarz im Juli 2020 in Hamburg
ActionPress
Nina Bott und Benjamin Baarz im Juli 2020 in Hamburg
Nina Bott mit ihrem Mann Benjamin Baarz und ihren Kindern Luna und Lio
Instagram / ninabott
Nina Bott mit ihrem Mann Benjamin Baarz und ihren Kindern Luna und Lio
Nina Botts Kinder im Mai 2021
Instagram / ninabott
Nina Botts Kinder im Mai 2021
Glaubt ihr, dass es bald ein Update von Nina geben wird?374 Stimmen
355
Ja, ich denke, sie wird ihre Fans auf dem Laufenden halten!
19
Nein, ich glaube, sie möchte jetzt erst mal für sich sein...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de