Maren Wolf (28) spricht ganz offen über ihre mentale Gesundheit! Mitte April hatte sich die YouTuberin mit einem emotionalen Beitrag an ihre Community gewandt. Sie erklärte dabei unter Tränen, dass ihre Psyche unter der aktuellen Gesundheitskrise sehr leide. Daraufhin erhielt sie sehr viel Zuspruch von ihren Fans. Inzwischen ist der Post bereits ein paar Wochen her: Doch wie geht es der Influencerin jetzt? Das verrät Maren nun gegenüber Promiflash.

"Jetzt gerade geht es mir tatsächlich ganz gut", erzählt die 28-Jährige glücklich im Promiflash-Interview. Generell glaube sie, dass momentan viele Menschen mit psychischen Problemen zu kämpfen hätten. Auch bei ihr herrsche aufgrund der Pandemie noch immer ein dauerndes Auf und Ab der Gefühle. Deshalb sei sie umso dankbarer für ihre Liebsten, die ihr in dieser Zeit beistehen. "Ich habe meine Freunde und Familie, die mich immer auffangen", berichtet sie. Auch ihr Mann Tobias und ihr Sohn Lyan seien ihr eine große Stütze.

Doch wie kommt eigentlich Marens Mann mit der ganzen Situation zurecht? Auch wenn der 29-Jährige so wie die meisten Menschen in der aktuellen Krise viele Dinge vermisse, gehe es ihm momentan ganz gut. Er denke über die Pandemie nicht zu viel nach. "Ich glaube, ich bin einfach zu beschäftigt mit meiner Familie", meint Tobi.

Tobi, Maren und Lyan River Wolf, Webstars
Instagram / marenwolf
Tobi, Maren und Lyan River Wolf, Webstars
Maren Wolf, Influencerin
Instagram / marenwolf
Maren Wolf, Influencerin
Maren Wolf im April 2021
Instagram / marenwolf
Maren Wolf im April 2021
Habt ihr mitbekommen, dass es Maren nicht so gut ging?156 Stimmen
108
Ja, ich verstehe sie da total. Mir macht die Pandemie auch zu schaffen.
48
Nein, das habe ich gar nicht mitbekommen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de