Wird eigentlich kontrolliert, wie sich die Kandidatinnen während der Germany's next Topmodel-Dreharbeiten ernähren? Diese Frage haben sich bestimmt schon viele Fans von Heidi Klums (47) Castingshow gestellt! Schließlich wirkt es im TV immer so, als wären die Mädels in der Model-WG komplett auf sich gestellt. Im Promiflash-Interview klärt die Ex-Finalistin Theresia Fischer (29) jetzt auf: Die Mädels dürfen tatsächlich selbst entscheiden, was und wie viel sie in ihrer GNTM-Zeit essen!

"Auf die Essensliste kannst du echt alles draufschreiben, wirklich. Alles, was das Herz begehrt. Aber sie kaufen dir natürlich nicht alles ein. Sie versuchen schon drauf zu achten, dass sie keinen Süßkram einkaufen", verrät die 29-Jährige im Interview. "Aber dadurch, dass die Produktion das nicht selbst einkauft, sondern andere Hilfskräfte, schmuggeln die da auch Mal ein Glas Erdnussbutter mit dazu oder irgendwelche süßen Riegel", schildert Theresia weiter. "Vielleicht auch, um uns eine Freude zu machen. Aber letzten Endes ist das nicht gern gesehen."

Theoretisch dürfen Heidis Girls also essen, worauf sie Lust haben. Das bedeutet aber auch: Während der Dreharbeiten ist Selbstdisziplin angesagt! "Letzten Endes musst du wirklich selbst drauf achten, dass du eine ausgewogene Ernährung hast", betont Theresia. "Nicht umsonst gab es auch einige Mädels, die in der Zeit zugenommen haben..."

Theresia Fischer, ehemalige GNTM-Kandidatin
ActionPress
Theresia Fischer, ehemalige GNTM-Kandidatin
GNTM-Kandidatin Soulin
Instagram / itssoulin
GNTM-Kandidatin Soulin
Ashley Amegan, GNTM-Kandidatin
Instagram / ashley.gntm2021.official
Ashley Amegan, GNTM-Kandidatin
Hättet ihr gedacht, dass die GNTM-Girls selbst entscheiden dürfen, was eingekauft wird?564 Stimmen
237
Niemals – das überrascht mich total!
327
Ja – alles andere wäre echt gemein...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de