Diese Nummer war der Aufreger der letzten "5 Senses for Love"-Folge: Das Fremdknutschen von Alissa und Chris! Kurz nachdem sich Chris mit Merle und Alissa mit Sebastian in der Kuppelshow verlobt hatten, gingen sie ihren neuen Partnern auch schon fremd – auf dem Weg zu einer Verlobungsreise in Griechenland knutschten sie ungeniert miteinander rum. Im Interview mit Promiflash verriet Alissa jetzt, warum sie das gemacht hat.

Sie begründete ihren Ausrutscher damit, dass sich die Paare aus der Sendung untereinander nur sehr kurz kannten, auch wenn sie bereits auf einer Verlobungsreise waren. "Auf dem Weg nach Naxos haben wir uns alle erst untereinander näher kennengelernt, wir haben ausgiebig gefeiert und auch viel getrunken", erklärte Alissa Promiflash. Deswegen könne sie auch "nicht mehr ganz genau sagen", wie es zu dem kleinen Techtelmechtel gekommen sei.

"Auf jeden Fall schienen wir es in diesem Augenblick als richtig empfunden zu haben", ist sich die rothaarige Teilnehmerin dennoch sicher. Sie scheint die Aktion mittlerweile jedoch zu bereuen. Gegenüber Promiflash gab sie sogar an, sich dafür zu schämen.

"5 Senses for Love" immer mittwochs 20:15 Uhr auf Sat.1 oder auf Joyn.

Collage: "5 Senses for Love"-Teilnehmer Alissa und Christian
Collage: Instagram, Instagram
Collage: "5 Senses for Love"-Teilnehmer Alissa und Christian
Alissa Weber, "5 Senses for Love"-Kandidatin
Instagram / wlissa_aeber
Alissa Weber, "5 Senses for Love"-Kandidatin
Alissa und Sebastian, "5 Senses for Love"-Kandidaten
© SAT.1
Alissa und Sebastian, "5 Senses for Love"-Kandidaten
Glaubt ihr, der Alkohol war auch Schuld am Fremdknutschen?323 Stimmen
101
Ja, da passiert sowas.
222
Nein, sie fand ihren Verlobten ja sowieso nicht heiß.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de