Sarah Lombardi (28) hat aus der Vergangenheit gelernt! Nach ihrer DSDS-Teilnahme im Jahr 2011 erlangte die Sängerin durch ihre Ehe mit Pietro Lombardi (28) große mediale Aufmerksamkeit: Das einstige Traumpaar ließ seinen Alltag jahrelang sogar mit einer Doku begleiten, bevor 2016 das Liebes-Aus folgte. Seit Ende 2019 ist die Künstlerin mittlerweile mit dem Kicker Julian Büscher (28) liiert. Jetzt verrät Sarah, dass sie aus ihrer damaligen Beziehung eine Lehre ziehen konnte: Sie hält ihr Privatleben inzwischen mehr von der Öffentlichkeit fern!

In der aktuellen Folge von Grill den Henssler sprach die Mutter von Alessio Lombardi (5) ganz offen über ihr Liebesglück mit dem 28-Jährigen. "Ich glaube, ich habe schon einiges gelernt und mache einige Dinge anders", offenbarte die Kölnerin. Vor allem in den sozialen Netzwerken bestimme Sarah mittlerweile ganz genau, was sie von ihrem Alltag preisgeben wolle und mit ihren Fans teile. "Da höre ich auf mein Bauchgefühl", erzählte sie.

Außerdem sei die "Te Amo Mi Amor"-Interpretin sehr glücklich darüber, dass sie und ihr Freund verschiedene Berufe ausüben. Auch das war damals nicht der Fall gewesen, denn sowohl Sarah als auch Pietro sind beruflich schon jahrelang im Musikgeschäft tätig. "Wo wir gleich sind, ist der Sport", verriet die 28-Jährige. Sie sei allerdings diejenige, die ihren Verlobten regelmäßig dazu motivieren müsse – und das, obwohl Julian professionell Fußball spiele.

Sarah Engels und ihr Ehemann Julian
Instagram / julbue
Sarah Engels und ihr Ehemann Julian
Julian und Sarah Engels auf den Malediven
Instagram / julbue
Julian und Sarah Engels auf den Malediven
Julian und Sarah Engels und Alessio Lombardi-Engels
Instagram / sarellax3
Julian und Sarah Engels und Alessio Lombardi-Engels
Könnt ihr verstehen, dass Sarah nicht so viel über ihre Beziehung zu Julian preisgibt?393 Stimmen
383
Ja, klar! Die eigene Privatsphäre ist sehr wichtig.
10
Na ja, dass man kaum was erfährt, finde ich schon schade.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de