Queen Elizabeth II. (95) nimmt den ersten Termin nach dem Verlust ihres Mannes Prinz Philip (✝99) wahr! Mitte April verstarb der Gatte der Monarchin völlig unerwartet im Alter von 99 Jahren. Vor wenigen Tagen meisterte die Witwe bereits eine Verabredung in Form eines Videocalls mit der Botschafterin der Elfenbeinküste. Jetzt wartet die nächste große Hürde auf die Seniorin: Die Queen muss nach der Beerdigung ihres Ehemanns zum ersten Mal für einen Termin das Haus verlassen!

Wie People berichtete, wird die Queen am heutigen Dienstag an der Eröffnung des Parlaments von Westminster teilnehmen. Die Einweihung wird nicht allzu groß zelebriert – aus diesem Grund steht eine normale Kleiderordnung auf dem Plan und statt sich mit der Kutsche auf den Weg zu machen, wird die 95-Jährige mit einem Wagen vom Buckingham Palast zur Veranstaltung gefahren. Allein muss Queen Elizabeth das Event allerdings nicht bestreiten: Auch ihr Sohn Prinz Charles (72) und dessen Frau Camilla (73) werden mit von der Partie sein.

Die Queen scheint die schwere Zeit nach dem Tod ihres Mannes gut zu überstehen. Um nicht vollkommen der Trauer zu verfallen, sucht sich die Britin offenbar Ablenkung. Wie Daily Mail mit Paparazzi-Bildern bestätigte, wurde die Queen zuletzt auch immer öfter auf der Weide bei ihren Pferden gesichtet.

Queen Elizabeth II.
Instagram / theroyalfamily
Queen Elizabeth II.
Prinz Charles und Herzogin Camilla in London im April 2021
Getty Images
Prinz Charles und Herzogin Camilla in London im April 2021
Queen Elizabeth II. auf einer Pferdeschau in Windsor, England
Getty Images
Queen Elizabeth II. auf einer Pferdeschau in Windsor, England
Hättet ihr gedacht, dass die Queen so schnell in ihren Alltag zurückkehrt?146 Stimmen
25
Nein, das überrascht mich wirklich!
121
Ja, ich würde es an ihrer Stelle genauso tun.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de