Vor gut einem Jahr hat der Film 365 Days die Netflix-User vom Hocker gehauen: Millionen Menschen waren von der wilden Liebesgeschichte zwischen Mafioso Massimo und seiner Angebeteten Laura gefesselt gewesen – und auch die heißen Sexszenen stießen bei vielen Zuschauern auf Begeisterung. Im Interview mit Promiflash plauderte Autorin Blanka Lipińska nun über den Erfolg der Verfilmung ihrer Bücher und verriet coole Details: Sie selbst spielte in dem Streifen mit – war von Michele Morrone (30) als Massimo anfangs aber nicht so überzeugt...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de