Brian Hickerson verliert seine Freiheit. Von 2018 bis 2020 war er in einer Beziehung mit der Schauspielerin Hayden Panettiere (31), nachdem diese sich von Wladimir Klitschko (45) getrennt hatte. Während ihrer Beziehung soll er der Heroes-Darstellerin gegenüber immer wieder gewalttätig geworden sein. Im Sommer vergangenen Jahres wurde er schließlich verhaftet und einige Monate später zu 45 Tagen Gefängnis verurteilt. Jetzt trat Brian seine Haftstrafe an.

Daily Mail zufolge soll Brian jedoch nur zwölf statt Tage in Haft verbleiben, da sein Anwalt einen Deal ausgehandelt habe. So soll er voraussichtlich am 19. Mai schon wieder die Haftanstalt verlassen können. Ein Richter verurteilte ihn letztes Jahr zu 45 Tagen im Bezirksgefängnis von Los Angeles, nachdem ihm während seiner Beziehung zu Hayden mehrfach häusliche Gewalt und gewalttätige Übergriffe vorgeworfen wurden. Brian plädierte mit seinem Anwalt zuletzt vor Gericht auf "nicht schuldig".

Nach ihrer Trennung sprach Hayden im Netz ganz offen über ihre Gewalterfahrung mit Brian und richtet sich an andere Betroffene: "Ich erzähle euch die Wahrheit über das, was mir passiert ist, in der Hoffnung, dass meine Geschichte anderen Menschen in gewalttätigen Beziehungen Mut macht, sich die Hilfe zu suchen, die sie brauchen und verdient haben", lautet ihr Statement auf Instagram.

Hayden Panettiere und Brian Hickerson 2018
Lies Angeles / MEGA
Hayden Panettiere und Brian Hickerson 2018
Brian Hickerson in Los Angeles, 2021
MEGA
Brian Hickerson in Los Angeles, 2021
Hayden Panettiere, Schauspielerin
Getty Images
Hayden Panettiere, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de