Jetzt schwingen auch die Kleinen das Tanzbein! In diesem Jahr feiert Let's Dance eine Premiere: Die Tanzshow erhält eine Kids-Version. Fünf Promi-Sprösslinge treten gegeneinander an und kämpfen wie die Großen um den Titel "Dancing Sterchen". Bisher waren die Folgen nur auf der Streamingplattform TVNow zu sehen – am heutigen Sonntag flimmerte die erste Episode auch über die TV-Bildschirme. Wie kommt das Format beim Publikum an?

Via Twitter tauschen sich die Zuschauer fleißig über die Let's Dance – Kids-Folge aus. Dabei stehen besonders Joachim Llambis (56) Aussagen im Mittelpunkt – immerhin gilt der Tanzprofi als einer der schärfsten Kritiker in dieser Branche. Beim Nachwuchs scheint sich der gebürtige Duisburger aber zurückzuhalten. "Llambis Kritik fand ich zum ersten Mal in meinem Leben gut. Er war ja richtig lieb zu den Kleinen", schwärmte ein Nutzer. Und auch den Anblick der Nachwuchstänzer fanden einige User niedlich: "Die sind so knuffig, ich kann nicht mehr!"

Doch nicht alle konnte das Tanzformat bisher überzeugen. Ein Fan zeigte sich beispielsweise eher skeptisch, was die jungen Talente auf dem Tanzparkett angeht: "Ich bin ja immer noch der Meinung, dass Kinder im Unterhaltungsprogramm nix zu suchen haben. Aber was soll man sagen... bringt halt Quote." Nach der ersten Folge war übrigens für Promispross Maris Ohneck und Profitänzerin Jana Lembersky Schluss.

Alle Episoden von "Let's Dance – Kids" bei TVNow.

Mischa und Zoé bei "Let's Dance – Kids"
TVNOW / Stefan Gregorowius
Mischa und Zoé bei "Let's Dance – Kids"
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance – Kids"
TVNOW / Frank Hempel
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance – Kids"
Jana und Maris bei "Let's Dance – Kids"
TVNOW / Frank Hempel
Jana und Maris bei "Let's Dance – Kids"
Wie gefällt euch das "Let's Dance" Kids-Format?1506 Stimmen
929
Ich bin begeistert – die Kleinen machen das total toll!
577
Na ja, das hat im Fernsehen nichts zu suchen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de