Das soziale Leben von Charli D'Amelio leidet unter ihrer Arbeit. Mit gerade einmal 16 Jahren und über 100 Millionen Abonnenten ist Charli die erfolgreichste TikTok-Influencerin. Dass ihr Erfolg auch Schattenseiten hat, machte sie in der Vergangenheit schon oft deutlich. Im Netz bekommt das junge Mädchen viel Hate und musste sich deshalb sogar in Therapie begeben. Auch ihre Freundschaften leiden stark unter der virtuellen Welt.

In einem neuen YouTube-Video von Dixie D'Amelio (19) vertraute sich Charli ihrer älteren Schwester an und plauderte über die negativen Aspekte der Social-Media-Welt. So hätten sich die Webstars auf der Plattform früher gegenseitig unterstützt und Spaß an ihrer Arbeit gehabt. Heute sei das anders: "Jetzt ist es so, als würden alle versuchen, sich gegenseitig auszustechen und das macht für mich keinen Sinn", gab die Ex-Freundin von Chase Hudson (19) ehrlich zu.

In ihrem Podcast "Charli and Dixie: 2 Chix" offenbarte die US-Amerikanerin bereits, dass sie keine Lust mehr auf die ganze Sache habe, die sie berühmt gemacht hat. "Es ist extrem schwierig, weiterhin auf einer Plattform zu posten, auf der die Leute, die deine Videos ansehen, dich eigentlich gar nicht sehen wollen und ein Großteil des Feedbacks negativ ist"

Charli D'Amelio, US-TikTok-Star
Instagram / charlidamelio
Charli D'Amelio, US-TikTok-Star
Charli und Dixie D'Amelio im Dezember 2019
Getty Images
Charli und Dixie D'Amelio im Dezember 2019
Charli D'Amelio, TikTok-Star
Instagram / charlidamelio
Charli D'Amelio, TikTok-Star
Hättet ihr gedacht, dass auf TikTok so ein großer Konkurrenzkampf herrscht?265 Stimmen
229
Ja, das ist nichts Neues.
36
Nein, das überrascht mich – so wirkt es gar nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de