Duncan Laurence (27) entgeht ein besonderer Auftritt! Der Niederländer gewann im Mai 2019 das Finale vom Eurovision Song Contest. Da der Musikwettbewerb im vergangenen Jahr zum ersten Mal ausfallen musste, ist er sogar der am längsten amtierende ESC-Sieger der Geschichte. In diesem Jahr findet die Show wieder statt – in der eigentlich auch Duncan auftreten und einen neuen Song performen sollte. Doch darauf muss er nun verzichten: Er hat sich mit dem Coronavirus infiziert!

Wie die Europäische Rundfunkunion (EBU) mitteilte, sei der Musiker noch am Montag negativ getestet worden. Am Mittwoch war er jedoch positiv und musste sich somit sofort in eine siebentägige Quarantäne begeben. Dass er deshalb in der großen Finalshow am Samstag nicht persönlich auf der Bühne stehen kann, stimmt ihn ziemlich traurig – immerhin habe er sich zwei Jahre lang auf den Auftritt gefreut. Ansonsten soll es Duncan soweit aber recht gut gehen. Er habe bis jetzt nur milde Symptome.

Die Zuschauer sollen aber trotzdem nicht ganz auf den "Arcade"-Interpreten verzichten müssen. Laut des Veranstalters wird der 27-Jährige trotz seiner Erkrankung in der Show zu sehen sein. In welcher Art und Weise ist bislang aber noch unklar.

Duncan Laurence, Sänger
Getty Images
Duncan Laurence, Sänger
Duncan Laurence, Sänger
MEGA
Duncan Laurence, Sänger
Duncan Laurence im Mai 2019 in Tel Aviv
Getty Images
Duncan Laurence im Mai 2019 in Tel Aviv
Findet ihr schade, dass Duncan nicht persönlich vor Ort sein kann?97 Stimmen
75
Ja, ich habe mich schon so auf ihn gefreut, aber vielleicht wird er ja zugeschaltet.
22
Nein, mich interessiert eher der eigentliche Wettbewerb – und nicht die Zusatz-Acts.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de