Es ist ihm eine Herzensangelegenheit! Viele kennen den Hollywoodstar Leonardo DiCaprio (46) vor allem als Leinwandschnuckelchen, das seine Fans spätestens mit Titanic in den Bann gezogen hatte. Abseits der Schauspielerei engagiert sich der 46-Jährige aber auch seit geraumer Zeit mit großer Hingabe für den Umweltschutz. Jetzt will er wohl allen klarmachen: Für den Erhalt einer lebenswerten Natur scheut Leo nicht, auch tief in die eigene Tasche zu greifen!

Mit der rekordverdächtigen Summe von sage und schreibe 43 Millionen Euro unterstützt der "Shutter Island"-Star jetzt ein Projekt seiner eigenen Umweltschutzorganisation "Re:wild". Über Instagram verkündet der Amerikaner, dass er mit dem großzügigen Investment beabsichtigt, die Artenvielfalt auf den Galapagosinseln zu erhalten. Dazu gehöre der Schutz bedrohter Tierarten, zu denen beispielsweise der Rosa Leguan oder auch die Riesenschildkröte zählen.

Leo möchte nicht weiter zusehen, wie die Zerstörung der Natur fortschreitet und ist bereit, entschlossen zu handeln. Das kommt bei seinen Bewunderern gut an. "Das ist wirklich wunderbar! Danke, Leo, für alles, was du tust", "Tolle Arbeit" oder auch "Lasst uns die Natur retten", liest man in der Kommentarspalte zu dem Posting des passionierten Wildtierretters.

Leonardo DiCaprio, Umweltaktivist
Getty Images
Leonardo DiCaprio, Umweltaktivist
Leonardo DiCaprio, Hollywoodstar
Getty Images
Leonardo DiCaprio, Hollywoodstar
Leonardo DiCaprio, Schauspieler
Getty Images
Leonardo DiCaprio, Schauspieler
Wusstet ihr, dass Leo eine eigene Umweltschutzorganisation gegründet hat?190 Stimmen
160
Ja, klar! So was weiß man doch!
30
Nein. Also davon hab ich noch nie gehört!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de