Dan Agboli konnte Nina nun doch von sich überzeugen. In der vergangenen Folge konnte der "M.O.M"-Senior bei den Single-Ladys mit seinem Verhalten nicht gerade punkten. Auf einem gemeinsamen Jacht-Trip hatten die Frauen mächtig über den Berliner gelästert. Als der 49-Jährige dann auch noch Nina für ein Einzeldate auserwählte, war die Münchnerin davon alles andere als begeistert. Ihre Meinung über Dan hat sich jetzt aber geändert.

Unter vier Augen zeigte sich der IT-Unternehmer in der aktuellen Episode von einer ganz anderen Seite und konnte bei der 40-Jährigen damit ganz schön Eindruck schinden. "Die meisten Menschen, die mich kennenlernen, halten mich für einen flachen, oberflächlichen Idioten", gab Dan zu. Und damit bestätigte er auch den ersten Eindruck, den die Kandidatinnen von ihm hatten. Für Nina brachte das ehrliche Gespräch eine überraschende Wendung: "Ich fand ihn dann doch sympathisch", stellte sie im Einzelinterview fest.

Aus dem Schwärmen über den Senior kam die Blondine nach dem Date dann kaum heraus. "Für mich war es fast einer der schönsten Abende. Dan hat auf jeden Fall eher einen Stein im Brett, er war sehr ehrlich, war viel gelöster, er lacht auch mehr. Er ist mir jetzt sympathisch", ließ sie den Abend Revue passieren. Und auch Dan hat eine wichtige Lektion gelernt: Er müsse in dem Format noch richtig ankommen und die Sache ein bisschen anders angehen, meinte er.

"M.O.M" – neue Folgen immer donnerstags bei Joyn PLUS+.

Dan Agboli, "M.O.M"-Kandidat 2021
M.O.M, Joyn
Dan Agboli, "M.O.M"-Kandidat 2021
"M.O.M"-Junior Dustin mit Kandidatin Nina
Joyn
"M.O.M"-Junior Dustin mit Kandidatin Nina
Dan, "M.O.M"-Kandidat 2021
Joyn
Dan, "M.O.M"-Kandidat 2021
Hättet ihr gedacht, dass Nina das Date mit Dan so begeistert?16 Stimmen
12
Nein, das überrascht mich total. Sie hatte ja gar keine Lust darauf.
4
Ja, ich wusste, dass er sie noch mit seiner Art überzeugen kann.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de