Rúrik Gíslason (33) hatte während seiner Let's Dance-Zeit nicht nur Fans in Deutschland! Der gebürtige Isländer ließ die Herzen der Zuschauer in der diesjährigen Staffel nicht nur aufgrund seines Aussehens höherschlagen – sondern vor allem durch sein Talent auf dem Parkett: Er tanzte sich zusammen mit Renata Lusin (33) von der ersten Folge an souverän bis ins Finale und holte dort am Freitagabend sogar den Pokal! Möglicherweise auch durch die Unterstützung einiger Anrufer aus seinem Heimatland? Die Isländer sollen ihrem Fußballstar ebenfalls die Daumen gedrückt haben!

Im großen "Let's Dance"-Finale wurde Rúrik vor Ort von seinem Vater und seinem Schwager unterstützt. Auf Nachfrage erklärten die beiden in einem Gespräch mit dem Moderator Daniel Hartwich (42), dass es in Island zwar keine Live-Übertragung der Show gebe, viele sie allerdings im Internet ansehen würden: "Vor allem dadurch, dass Rúrik Runde für Runde weitergekommen ist, stieg in Island das Interesse an seiner Teilnahme. Also ja, die Leute sind deswegen ganz schön aus dem Häuschen", verriet der Schwager.

Dass Rúrik ein begnadeter Tänzer ist, habe seine Familie vor seiner "Let's Dance"-Teilnahme nicht gewusst: "Nein, wir hatten keine Ahnung. Es war eine große Überraschung, dass er bei der Show mitmacht und eine noch größere, dass er es so weit schafft", erzählte sein Schwager weiterhin. Es sei toll zu beobachten, "wie er sich von einem Fußballspieler zu einem Tänzer entwickelt", betonte zudem Rúriks Vater.

Rúrik Gíslason und Renata Lusin, 2021
TVNOW / Stefan Gregorowius
Rúrik Gíslason und Renata Lusin, 2021
Rúrik Gíslason und Renata Lusin bei "Let's Dance"
TVNOW / Stefan Gregorowius
Rúrik Gíslason und Renata Lusin bei "Let's Dance"
Rúrik Gíslason und Renata Lusin, 2021
TVNOW / Stefan Gregorowius
Rúrik Gíslason und Renata Lusin, 2021
Hättet ihr gedacht, dass wegen Rúrik auch die Isländer im "Let's Dance"-Fieber waren?729 Stimmen
581
Das wundert mich nicht. Sie wollten ihn natürlich auch tanzen sehen.
148
Nein. Aber es ist toll, dass er von dort aus auch unterstützt wurde!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de